Daseinsvorsorge deckt Grundbedürfnisse der Bevölkerung ab

Es braucht ein gerechtes Steuersystem um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu garantieren

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Wirtschaftssprecher und Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich Christoph Matznetter bekräftigte Dienstag Abend bei einer Diskussionsveranstaltung im ÖGB- und Gewerkschaftshaus zum Thema "Daseinsvorsorge und Demokratie" erneut die große Bedeutung des Sozialstaates. Dieser war bei der Eindämmung der Auswirkungen der Wirtschaftskrise in Österreich sehr erfolgreich. "Durch die Wirtschaftskrise ist die Bedeutung des Sozialstaates größer denn je, daher muss er weiter ausgebaut, müssen visionäre Konzepte entwickelt und innovative Lösungsansätze umgesetzt werden", so Matznetter. ****

"Es ist die zentrale Aufgabe der öffentlichen Hand, eine nachhaltige und umfassende Daseinsvorsorge zu garantieren und die Herausforderung an die Politik, diese Leistungen auch zu finanzieren", betont der SPÖ-Wirtschaftssprecher. Zur Daseinsvorsorge zählen Bereiche wie öffentlicher Verkehr und Verkehrsnetze, Bildung, Gesundheits- und soziale Dienste oder die Abfallwirtschaft. All diese Leistungen werden aus dem Steuertopf bezahlt und in manchen Bereichen steigen die Kosten proportional zu den wachsenden Herausforderungen an das System. Um das zu kompensieren, "bedarf es eines gerechten Steuersystems. Eine Möglichkeit könnte sein, Vermögen mehr zu besteuern, um die Finanzierung weiterhin zu gewährleisten", so Matznetter.

Laut Matznetter bedeutet der Ausbau des Sozialstaates aber auch, dass "neue, innovative und unkonventionelle Konzepte entwickelt werden müssen, um die Daseinsvorsorge weiterhin zu garantieren." Der Sozialstaat braucht eine Weiterentwicklung von einem starren System in ein flexibleres Konstrukt. "Ein wichtiger Punkt hierbei ist die aktive Partizipation der Bevölkerung und mehr Selbstorganisation", so Matznetter. (Schluss) mis

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001