widerständig regional - im zeichen des dialekts: vier tage workshops, vorträge, diskussionen, lesungen und musik

Eine Tagung der Österreichischen DialektautorInnen in Zusammenarbeit mit der ARGE region kultur

Wien (OTS) - Wie geht es weiter mit dem Dialekt? Gibt es ihn noch? Wohin entwickelt er sich?

Im Rahmen einer internationalen Tagung loten die Österreichischen DialektautorInnen (ÖDA) durch Vorträge und Workshops die widerständigen, regionalen und sozialen Aspekte und Potentiale von Dialekten und Minderheitensprachen aus. In den abendlichen Veranstaltungen wird sich ein breites Spektrum der lebenden und lebendigen Dialektkulturen Gehör verschaffen.

Am 17. und 18. 6. im BRICK 5, 1150 Wien, Fünfhausgasse 5:
Fr. 17.6.
14.00 Uhr: Eveline Wandl-Vogt (Österr. Akademie der Wissenschaften):dialektlexikographie 2011. - per mausklick von großvaters zettelsammlung zu urgroßmutters geschichten auf google maps.
15.00 Uhr: Janko Malle (Slowenischer Kulturverband Celovec/Klagenfurt): Anmerkungen zu ethnischen und regionalen Identitätsproblemen in Kärnten.
16.00 Uhr: Ana Schoretits (Autorin und Übersetzerin Cogrstof/Zagersdorf, Bgld.): Stonoga - oder: wie bewegt sich der Tausendfüßler auf Kroatisch. - Der Spagat zwischen Erst- und Zweitsprache.
Ab 20.00 Uhr: Lesungen und Musik: Erich Schirhuber, Markus Manfred Jung, Ana Schoretits, Eva Dité, Andreas Julius Fasching

Sa. 18.6. 2011
10.00 Uhr: Rudolf Muhr (Uni Graz): Sprache und "Dialekt" in Österreich der Gegenwart.
11.00 Uhr: Markus Manfred Jung (Autor, D.): Von der Dialektdichtung zur Mund-Art. Gewinn oder Verlust? - 40 Jahre (Fehl-)Entwicklung in der badisch-alemannischen Dialektszene.

15.30 Uhr: Andreas Nastl (Autor, NÖ): Dialekt - Wandel - Zeit. -Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Dialektes.
16.30 Uhr: Thomas Northoff (Graffitiforscher, Wien): Ihr könnt mich mal! - Schriftolektisches in Text-Graffiti.
Ab 20.00 Uhr: Lesungen und Musik: Andreas Nastl, Josef Graßmugg, Paul Pizzera, Elis Rotter, Wolfgang Kühn

Eintritt frei. Spenden willkommen.

Rückfragen & Kontakt:

El Awadalla, Vereinspräsidentin, Tel. 0664/9213345
Büro der Ö.D.A.:
Österreichische DialektautorInnen/Archive
Institut für Regionale Sprachen u. Kulturen
1060 Wien, Gumpendorferstraße 15/13
Tel. 01/586 12 49, Frau Pankratz, Di, Mi, Do, 11.00-16.00
E-Mail: office@oeda.at
Aktuellste Informationen: www.oeda.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003