Grüne begrüßen die Entscheidung des Asylgerichtshofes im Fall Jovan Mirilo

Korun: Im Asylverfahren dürfen künftig keine anonymen GutachterInnen mehr eingesetzt werden

Wien (OTS) - Die Grünen freuen sich über die korrigierende Entscheidung des Asylgerichtshofes im Fall Jovan Mirilo. Ihm wurde in erster Instanz mit widersprüchlichen Behauptungen eines anonymen Gutachters Asyl in Österreich verweigert. "In diesem Einzelfall ist alles noch einmal gut ausgegangen. Es gibt aber viele Mirilos in Österreich. Deren Asylanträge werden mit ähnlichen anonymen und nicht der Unparteilichkeit verpflichtenden Gutachten abgelehnt", gibt Korun zu bedenken. "Das ist Menschenrechtswidrig."
Korun fordert Innenministerin Mikl-Leitner auf, diese groben Missstände zu beseitigen: "Es dürfen nur mehr echte unparteiische ExpertInnen in Asylverfahren eingesetzt werden."

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0007