Korrektur zu OTS0093 von heute: ARBÖ: Mag. Lydia Ninz neue Generalsekretärin des ARBÖ

Erste Frau an der Spitze der 112-jährigen Autofahrerorganisation - 142 Bewerberinnen und Bewerber

Wien (OTS) - Der erste Absatz muss richtig lauten:

Das Präsidium des ARBÖ hat Mag. Lydia Ninz zur neuen Generalsekretärin des ARBÖ bestellt. Sie löst Peter Stuppacher ab, der diese Funktion aus eigenem Wunsch zurücklegt und in den lang geplanten Vorruhestand tritt.

Wir bitten den Fehler zu entschuldigen!

Anbei der gesamte Text:

Das Präsidium des ARBÖ hat Mag. Lydia Ninz zur neuen Generalsekretärin des ARBÖ bestellt. Sie löst Peter Stuppacher ab, der diese Funktion aus eigenem Wunsch zurücklegt und in den lang geplanten Vorruhestand tritt. Lydia Ninz konnte sich in einem objektiven Personalauswahlverfahren, das von einem externen Personalberater durchgeführt wurde, gegen 141 weitere Bewerberinnen und Bewerber (davon vier interne) durchsetzen. Ihre neue Funktion tritt sie am 1. Juli 2011 an. Sie ist die erste Frau an der Spitze des ARBÖ, der in seinem 112. Bestandsjahr 470.000 Mitglieder aufweist, die in neun Landesorganisationen, 92 Prüfzentren und 3 Fahrsicherheitszentren von 780 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter professionell betreut werden.

Lydia Ninz wurde 1955 in Südtirol geboren, wuchs als Tochter eines Schmieds und einer Hausfrau in einer kinderreichen Familie in sehr einfachen Verhältnissen auf. Sie absolvierte die Matura in Bozen (1974), schloss in kürzester Zeit an der Wirtschaftsuniversität in Wien ihr betriebswirtschaftliches Studium ab (1978), arbeitete als Revisionsassistentin bei der Ersten Wiener Treuhand und schrieb als freie Mitarbeiterin für die Kronenzeitung. 1980 bis 1989 werkte sie als Wirtschaftsredakteurin bei der Austria Presse Agentur (APA), wo sie nach der Geburt ihrer zwei Kinder diverse Formen der Teilzeit praktizierte (Job-Sharing). 1989 wechselte sie als Wirtschaftsredakteurin zum neu gegründeten Standard, wo sie bis 2002 blieb und viele zusätzliche Projekte betreute oder initiierte (Gründung und Leitung von diestandard.at, Frauennetzwerk, Journalistinnenkongress, TV-Berichte, Moderationen). Seit Oktober 2002 ist sie beim ARBÖ: Zunächst als Leiterin der Presseabteilung und seit 2008 auch als Leiterin der Interessensvertretung. Seit März 2011 vertritt sie die Interessen der Autofahrerinnen und Autofahrer im ORF-Publikumsrat.

Lydia Ninz privat: Verheiratet mit Universitätsprofessor Dr. Helmut Kasper, zwei erwachsene Kinder (Lucas, Julia). Hobbys: begeisterte Läuferin, Reisen, Pilates, Theater, Lesen und Wattn.

Bilder von Mag. Lydia Ninz stehen auf www.arboe.at/personalia honorarfrei zum Download.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessensvertretung & Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 891 21-205, mobil: 0664/60 123 205
mailto: presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0003