Christoph Strasser Botschafter für die Lyoness Child & Family Foundation

Racing for Charity beim extremsten Radrennen der Welt

Wien (OTS) - Race Across America (RAAM) ist das härteste Radrennen der Welt. Von 15. bis 25. Juni 2011 dürfen nur die besten und extremsten Radrennfahrer der Welt teilnehmen. 4.900 Kilometer von der West- zur Ostküste der USA, durch 14 Bundesstaaten in 10 Tagen, eine Strecke mit 30.000 Höhenmetern, bis zu 23 Stunden nonstop im Sattel, ein bis zwei Stunden Schlaf pro Tag und ein Klima, das von 45 Grad sengender Hitze in der Wüste bis zu klirrenden 0 Grad in den Rocky Mountains reicht - man erahnt, warum dieses Rennen unter den Extremsportprofis nicht nur ultimative Herausforderung, sondern auch Lebenstraum und Mythos in einem ist.

Christoph Strasser, Ultra-Radmarathon-Weltmeister 2007 und 2010, hat sich mit ganzem Herzen körperlichen Höchstleistungen und nun auch dem Charity-Gedanken verschrieben. Denn dieses Mal fährt er als Botschafter der Lyoness Child & Family Foundation. Entsprechend dem Motto der Foundation kann ein solches Rennen nur mit der Hilfe eines Teams bestritten werden, und auch nur in der Gemeinschaft können Projekte zur Verbesserung der Lebensumstände umgesetzt werden.

Deshalb wurden zahlreiche Möglichkeiten geschaffen, um Christoph Strasser beim Rennen live verfolgen zu können und ihn zu unterstützen. Auf der Website der Foundation unter www.lyonessfoundation.org gibt es Live-GPS-Übertragungen, um stets hautnah am Geschehen sein zu können. Mit Twitter, Facebook und YouTube kann man Christoph Strasser beim Rennen erleben, wie er an seine körperlichen Grenzen geht und trotz Schlafentzug und Überanstrengung seine letzten Energiereserven mobilisiert.

Christoph Strasser

1982 in Leoben in der Steiermark geboren, machte er ab seinem 18. Lebensjahr sein Hobby Mountainbiken zur Berufung. Nachdem er ein Viererstaffel-Radrennen alleine bestreiten musste, führte ihn sein sportlicher Weg unaufhaltsam zu Höchstleistungen im Radsport. Zwei Jahre nach der ersten Teilnahme am RAAM ist Strasser in der Form seines Lebens und fest entschlossen, auf Sieg zu fahren. Ganz besonders, weil das Rennen diesmal über die sportliche Seite hinausgeht. Gestärkt durch hartes Training, monatelange Vorbereitung, eiserne Willenskraft und ein eingespieltes Team als Background, strebt Strasser den Sieg beim diesjährigen Rennen an. Mehr Infos zu Christoph Strasser auf www.christophstrasser.at und zum RAAM auf www.raceacrossamerica.org.

Lyoness Child & Family Foundation

Ganz im Sinne der Gründungsidee von Lyoness, in der Gemeinschaft stark zu sein, wurde 2008 die Lyoness Child & Family Foundation als Organisation ins Leben gerufen, die sich unter dem Motto "Bildung schaffen, Leben erhalten" nationaler und internationaler Bildungsprojekte annimmt. Ein Prozentsatz aller über Lyoness getätigten Einkäufe fließt automatisch in diese Stiftung. Bei den Sozialprojekten handelt es sich vor allem um Bildungsprojekte zur Schaffung von Chancen für Kinder und Jugendliche in den wirtschaftlich benachteiligten Ländern der Welt.

Bilder unter:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=101544

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Weihs
Lyoness Management GmbH
Tel: +43 316 70 77 680
E-Mail: silvia.weihs@lyoness.ag

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0002