Einladung zur GLOBAL 2000-Bildaktion: Umweltminister Berlakovich kann die Hürde nehmen!

GLOBAL 2000-Forderung: Europaweit sollen die Treibhausgasemissionen um 30 Prozent sinken.

Wien (OTS) - Anlässlich der zu Ende gehenden Klimaverhandlungen in Bonn und dem anstehenden EU-Umweltrat veranstaltet die österreichische Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 einen "Hürdenlauf" vor dem Umweltministerium in Wien. Als europäische UmweltministerInnen verkleidete GLOBAL 2000-AktivistInnen werden die Hürde nehmen und die EU-Klimaziele auf 30 Prozent erhöhen. Wird es auch Umweltminister Berlakovich schaffen?

Die UNO hat alle Staaten aufgerufen, ihre Klimaziele zu erhöhen, denn nur so kann die globale Erderwärmung auf unter zwei Grad begrenzt werden. Auch in Europa wird deshalb diskutiert, sich auf höhere Klimaziele zu einigen. Sieben europäische UmweltministerInnen unterstützen den Schritt in Richtung einer 30 Prozent-Reduktion bereits. Österreichs Umweltminister Berlakovich ziert sich aber noch. Die Aktion soll ihn dazu ermutigen, sich einen Ruck zu geben und das Richtige zu tun.

Wann: Donnerstag, 16. Juni 2011, 9:00 bis 10:00 Uhr

Wo: vor dem Umweltministerium (Stubenring 1, 1010 Wien)

Rückfragen & Kontakt:

GLOBAL 2000 Klimasprecher: Mag. Johannes Wahlmüller, Tel.: 0699/14 2000 41, E-Mail: johannes.wahlmueller@global2000.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0001