Wiener Planungswerkstatt: "Frei.Raum.Netz.Wien"

Einladung zur Präsentation und Diskussion am kommenden Donnerstag

Wien (OTS) - In der Diskussionsreihe im Rahmen der Ausstellung "Freiraum für alle." in der Wiener Planungswerkstatt wird kommenden Donnerstag das Projekt "Frei.Raum.Netz.Wien" vorgestellt. Die Präsentation wird audiovisuell unterstützt.

Durch die Vernetzung vorhandener Freiräume kann deren Alltagstauglichkeit gehoben und ihr Wert für die Nutzerinnen und Nutzer vervielfacht werden. Gleichzeitig kann ein starkes Hauptnetz auch bei steigendem Nutzungsdruck eine Basisqualität für Naherholung und Bewegung sicherstellen. Zahlreiche Städte haben dazu teilweise sehr unterschiedliche Zugänge entwickelt und sich für verschiedene Lösungen entschieden.

Ausgehend von den Vorgaben des Wiener Stadtentwicklungsplanes (STEP 05) wird das "Frei.Raum.Netz.Wien", ein Hauptnetz prioritärer Grün-und Freiraumverbindungen mit gesamtstädtischer Bedeutung, ausweisen, die es nachhaltig zu sichern bzw. adäquat auszugestalten gilt. Neben den Alltagsfunktionen und der Bedeutung städtischer Freiräume für die Stadtgliederung werden auch die Aspekte des Naturschutzes und der Stadtökologie in die Bearbeitung einbezogen.

Die Veranstaltung wird von DI Thomas Proksch (Land in Sicht) kuratiert. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

Veranstaltungsdetails
Termin: Donnerstag, 16. Juni 2011, 18 Uhr
Ort: Wiener Planungswerkstatt, 1., Friedrich-Schmidt-Platz 9

Bitte um Anmeldung unter 01 4000-88888 (montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr, donnerstags von 9 bis 19 Uhr) oder per E-Mail:
wpw@ma18.wien.gv.at

Eine Führung durch die Ausstellung "Freiraum für alle" findet um 17 Uhr statt.

Infos zur Ausstellung: www.freiraum.wien.at

Rückfragen & Kontakt:

Bakk.phil. Gaby Berauschek
MA 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (+43 1) 4000/88722
e.mail: gabriele.berauschek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005