Fußball-Schülerliga: Privatgymnasium Mehrerau verteidigt Titel

LR Stemer überreichte Siegerpokal an Bregenzer Jungkicker

Nenzing (OTS/VLK) - Die Nachwuchsfußballer des Privatgymnasiums Mehrerau setzten sich heute, Donnerstag, im 36. Schülerliga-Landesfinale in Nenzing mit 3:2 gegen das Bundesgymnasium Feldkirch durch und verteidigten somit den Titel vom vergangenen Jahr. Schul- und Sportlandesrat Siegi Stemer ließ es sich nicht nehmen, den Siegespokal persönlich zu überreichen.

Damit hat das PG Mehrerau auch heuer wieder das Double in der Schülerliga geschafft, denn bereits vergangene Woche konnte sich das Team aus Bregenz den Technik-Cup sichern. Als Landessieger werden die Schüler des PG Mehrerau nun Vorarlberg bei der Fußball-Bundesmeisterschaft vertreten. Die Jungkicker kämpfen vom 25. bis 30. Juni im Zillertal um den Bundestitel.

Im Spiel um Platz drei standen sich die Sportmittelschulen aus Rankweil und Hohenems gegenüber. Hohenems setzte sich klar mit 8:0 durch.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0011