VP-Gerstl ad Carsharing: Rot-Grün muss endlich tätig werden!

Wien (OTS) - "Die Stadt Wien ist gefordert im Bereich Carsharing
den vollmundigen Versprechungen endlich Taten folgen zu lassen", so der ÖVP Wien Verkehrssprecher Stadtrat Mag. Wolfgang Gerstl anlässlich der angekündigten Kooperation zwischen Denzel und den ÖBB.

Diese Zusammenarbeit ermöglicht zum ersten Mal, dass Elektroautos (Standort Westbahnhof) entlehnt werden können.

Laut Gerstl ist es keineswegs nachvollziehbar warum sich die Wiener Stadtregierung dieser Kooperation nicht anschließt und gemeinsam mit den Wiener Linien diese Dienstleistung den Netzkartenbesitzern zu den selben Bedingungen zur Verfügung stellt.

"Hier wurde eine großartige Gelegenheit verspielt. Es ist nur zu hoffen, dass Rot-Grün die Gespräche endlich vorantreibt. Wünschenswert wäre eine koordinierte Vorgangsweise statt einer Schrebergartenpolitk seitens der ÖBB und den Wiener Linien", so Gerstl abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001