10 Jahre Wiener Töchtertag - Das Buch

Frauenberger ehrt Wiener Töchtertagbetriebe und präsentiert das Buch zum Wiener Töchtertag

Wien (OTS) - 23.000 Mädchen und 400 Betriebe seit 2002, das ist
die Erfolgsgeschichte des Wiener Töchtertags. Frauenstadträtin Sandra Frauenberger präsentierte heute im Rahmen einer Festveranstaltung das Buch "10 Jahre Wiener Töchtertag". Gestaltet von Schülerinnen der Höheren Graphischen Bundes-, Lehr- und Versuchsanstalt, finden sich darin Reportagen und Berichte von Betrieben, Eltern und Mädchen. Langjährige Töchtertagbetriebe stellen sich vor, alle Teilnahmebetriebe sind in einem Listing angeführt. Zahlen, Daten und Fakten sowie ein Handyhalter zum selber basteln sind dabei. Das Buch kann kostenlos bei der Frauenabteilung unter 4000-83518 oder unter frauen@ma57.wien.gv.at bestellt werden.

Frauenstadträtin bedankt sich bei allen Teilnahmebetrieben

25 Unternehmen haben bereits 10-, 9- oder 8-mal am Wiener Töchtertag teilgenommen. Frauenstadträtin Sandra Frauenberger nahm dies zum Anlass, um sich bei den Betrieben zu bedanken. Sie wurden mit einer Urkunde geehrt. "Ohne das Engagement der Wiener Betriebe ist der Töchtertag nicht machbar. Ich freue mich, dass Sie den Mädchen die Möglichkeit geben, praktische Berufserfahrungen zu sammeln, um ihre Berufschancen zu verbessern", so Frauenberger. Der 11. Wiener Töchtertag findet am 26.4.2012 statt. Alle weieren Informationen gibt es unter www.toechtertag.at

Der Wiener Töchtertag findet auf Initiative von Frauenstadträtin Sandra Frauenberger in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien und dem Wiener Stadtschulrat statt. Durchgeführt wird er von der Frauenabteilung der Stadt Wien (MA 57).

(Schluss)lac

Rückfragen & Kontakt:

Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Mediensprecherin Mag.a Marianne Lackner
Tel.: +43 1 4000 81853
marianne.lackner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017