BV Prokop/ BV Pfeffer: BürgerInnen - Werkstatt zur Ottakringer Straße war voller Erfolg

Wien (OTS/SPW-K) - "Mit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren die gestern, Mittwoch und vorgestern, Dienstag stattgefundenen Workshops zur Umgestaltung der Ottakringer Straße ein voller Erfolg", zeigten sich die Hernalser Bezirksvorsteherin Dr. Ilse Pfeffer und der Ottakringer Bezirksvorsteher Franz Prokop erfreut.

An diesen zwei Abenden hatten alle AnrainerInnen der Ottakringer Straße die Möglichkeit, ihre Gedanke, Wünsche und Ideen zu dem geplanten Umbau einzubringen, die nun auch in die Planung einfließen werden.

"In einer konstruktiven Atmosphäre konnten viele interessante Ansichten eingebracht und wichtige Ideen ausgetauscht werden, sagte DI Gregor Puscher von der MA 21 A, der für die Vorbereitung und Durchführung der BürgerInnen-Werkstatt verantwortlich war.

An den zwei Abenden wurden Themen wie Barrierefreiheit, Straßenquerungen, Aufenthaltsqualität, Beleuchtung und Baumpflanzungen intensiv diskutiert. So wurde z.B. als positives und identitätsstiftendes Merkmal die vielfältige Bewohnerstruktur der Ottakringer Straße hervorgehoben. Aber auch kritische Themen wie z. B. der bessere Lärmschutz für die AnrainerInnen flossen in den Workshop ein.

"Da uns dieses ambitionierte Projekt noch einige Jahre begleiten wird, ist es unser Anliegen, die Menschen in der unmittelbaren Umgebung von Anfang an mit an Bord zu haben", sagte Pfeffer. "Die große Bereitschaft der BürgerInnen, sich in diesen Planungsprozess mit einzubringen, freut mich ganz besonders. Mit dieser großartigen Unterstützung wird es uns gelingen, dieses Projekt gemeinsam umzusetzen", zeigte sich Prokop überzeugt.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger
Tel.: (01)4000-81941,F:(01)5334727-8194
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003