Swoboda zu Strache: Ein "HC Planlos" in Europa

Vizepräsident der sozialdemokratischen Fraktion im EU-Parlament: "Brauchen kluge Köpfe für Europa"

Wien (OTS/SK) - "Der gestrige Auftritt von FPÖ-Chef Strache im Europäischen Parlament in Straßburg hat gezeigt, was passiert, wenn 'HC Planlos' auf der Bildfläche erscheint", sagt Hannes Swoboda, Vizepräsident der sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Tagsüber erzählt Strache hypothetisch im Parlament, wenn er als Bundeskanzler einen Termin bei der EU-Kommission hätte, wüsste er gar nicht, was er dort machen solle. Bei einer Pressekonferenz am Nachmittag berichtet er dann, dass er mit Vorurteilen nach Straßburg gekommen ist und dass sich diese Vorurteile bestätigt hätten. Doch mit Vorurteilen kann man nichts erreichen, vor allem nicht mit Verbündeten wie Marine Le Pen, die ebenfalls nichts an Substanz zu bieten haben", sagt Swoboda. ****

Schließlich sei dann sogar die Pressekonferenz im Chaos geendet. Swoboda: "Österreich kann froh sein, dass solche Auftritte in Europa bloß Eintagsfliegen sind. Man sieht jetzt wenigstens genau, wie Österreich durch Strache vertreten sein würde." (Schluss) bj/mp

Rückfragehinweis: Mag. Markus Wolschlager, SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament, Tel.: +32 (484) 127 331, E-Mail:
markus.wolschlager@europarl.europa.eu

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002