ASFINAG: Mit neuntem Raststationsaward wird alles neu

Kunden werden auf breiter Basis gefragt

Wien (OTS) - ASFINAG geht beim neunten Raststations-AWARD ganz
neue Wege. Mit neuen Kooperationspartnern und einem völlig neuen Studiendesign will ASFINAG den AWARD-Gedanken neu beleben.

ASFINAG Vorstandsdirektor Dr. Klaus Schierhackl: "Das gemeinsame Ziel von ASFINAG und den Betreibern der Rasthäuser und Tankstellen ist und bleibt der zufriedene Kunde. Dieses Ziel wollen wir heuer mit einem neuen Testdesign noch besser erfassen und dann auch mit allen Partnern noch punktgenauer und intensiver umsetzen."

Durch eine Kooperation mit dem renommierten Forschungsinstitut IFES und dem Radiosender Ö 3 soll nicht nur eine stärkere Medienpräsenz erreicht, sondern auch die Grundlage für die Verleihung des Raststationen-AWARDS auch auf eine viel breitere öffentliche Basis gestellt werden.

Der Test wird erstmals in Form einer Online-Umfrage in Kooperation mit dem renommierten Institut für empirische Sozialforschung (IFES) durchgeführt. IFES verfügt über langjährige Erfahrung und Know How im Bereich von Kundenzufriedenheitsbefragungen und Online-Kampagnen. National wie international stellt IFES eines der seriösesten und erfahrensten Markt- und Meinungsforschungsinstitute dar, und kombiniert Meinungsforschung mit aktuellen Tools der Informationstechnologie.

" Mit Ö3 als Medienpartner setzen wir zur Kommunikation auf einen starken Partner mit breiter öffentlicher Präsenz, mit IFES setzen wir auf eine wissenschaftlich fundierte Basis" so Schierhackl weiter.

Eine weitere Premiere stellt das Preisausschreiben dar. Dank der großzügigen Unterstützung der Raststationsbetreiber werden Preise im Gesamtwert von 15.000 Euro verlost.
Die Umfrage läuft vom 1.6.2011 bis 15.9.2011, die Teilnahme ist online möglich, alle interessierten Kunden und Verkehrsteilnehmer finden die genauen Informationen dazu direkt an den Raststationen oder unter www.raststationentest.at.

Auf den österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen bieten rund 90 Raststationen die Möglichkeit für eine Pause. Sie machen die kurze Rast, die jeder für durchschnittlich 20 Minuten einlegt, durch ein gepflegtes und gastfreundliches Ambiente sehr entspannend.
Das Serviceangebot reicht von der Tankstelle über Café Lounge-Bereiche und Restaurants bis hin zu modernen Rasthäusern mit Hotel, Konferenzräumen, Erholungszonen und umfangreichem Shopangebot. Die meisten Standorte tragen mit Einrichtungen wie Rollstuhlrampen, speziell gekennzeichneten Parkplätzen und entsprechenden Zusatzeinrichtungen in Sanitäranlagen auch den Bedürfnissen mobilitäts-beeinträchtigter Kunden Rechnung.

ASFINAG zeichnet die besten Raststationen entlang des österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßennetzes jährlich im Rahmen des ASFINAG Raststationsawards aus. Dieser wird heuer am 13. Oktober verliehen werden.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Klaudia Niedermühlbichler
Leiterin Unternehmenskommunikation,Pressesprecherin
Tel.: Tel:+43 (0) 50108-10835, Mobil:+43 664 60108 10835
klaudia.niedermuehlbichler@asfinag.at
Fax: +43 (0) 50108-10832

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001