Ausflugsfahrten: Wien beschließt Unterstützung für schwerstbehinderte Kinder

Wien (OTS) - Im Wiener Bildungsausschuss wird heute eine neue finanzielle Unterstützung zur Anmietung von Bussen für Ausflugsfahrten für öffentliche Sonderschulen für körper- und schwerstbehinderte Kinder beschlossen.

Ähnlich dem Warenkorb werden den Schulen für das Schuljahr 2011/12 rund 124.000 Euro zur Verfügung gestellt. "Damit wollen wir vor allem Eltern von Kindern mit besonderen Bedürfnissen entlasten, die für Schulausflüge speziell ausgestattete und dementsprechend kostenintensive Transportmittel benötigen", betont Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch.

"Dies ist ein wichtiges Signal für Kinder mit Behinderung und deren Familien, um ihnen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu erleichtern", zeigt sich Birgit Hebein, Sozialsprecherin der Wiener Grünen erfreut. Diese neue finanzielle Unterstützung soll neben den bisherigen Schultransporten und Therapietransporten für Kinder mit Behinderung eine zusätzliche Erleichterung für betroffene Eltern und Kinder bringen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

Grüner Klub
Katja Svejkovsky, Mediensprecherin
Tel.: +43 1 4000/81814
E-Mail: katja.svejkovsky@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004