Brunnenpassage - KunstSozialRaum der Caritas gewinnt Integrationspreis 2011

Wichtige Initiative für ein solidarisches Miteinander ausgezeichnet

Wien (OTS) - Es waren völlig neue Wege, die die Caritas in Sachen Integration einschlug, als der KunstSozialRaum Brunnenpassage im Juni 2007 in Wien Ottakring eröffnet wurde. Nun wurde die Arbeit mit dem Österreichischen Integrationspreis 2011 in der Kategorie "Fördern und Unterstützen" ausgezeichnet, der dieses Jahr zum zweiten Mal vergeben wurde. Caritasdirektor Michael Landau freut sich über die hohe Auszeichnung: "Der Integrationspreis für die Brunnenpassage ist für uns Bestätigung, dass wir einen guten Weg eingeschlagen haben. Den Weg über die Kunst! Integration wird in Österreich nach wie vor zu stark unter dem Sicherheitsaspekt gesehen. Bei Integration geht es aber um viel mehr, sie betrifft alle Bereiche des Lebens. Und sie ist vor allem ein wechselseitiger Prozess. Wir wollen zeigen, dass es darum geht, Integration gemeinsam zu leben. Und dass Integration dann auch gelingt!"

Kunst für alle!
Die Brunnenpassage am Brunnenmarkt macht über Kunst und Kultur erlebbar, dass kulturelle Vielfalt jede Gemeinschaft bereichert. "Die Brunnenpassage ist zu einem Ort der Begegnung und des Austausches geworden, in der Vielfalt gefeiert wird! Darauf dürfen wir alle stolz sein", so die künstlerische Leiterin Anne Wiederhold. Unter dem Leitsatz: "Kunst für alle!" wurde mit der Brunnenpassage ein Raum geschaffen, der allen den Zugang zu zeitgenössischer Kunst ermöglichen soll. Verschiedene kulturelle, soziale und politische Begegnungsmöglichkeiten sollen das Miteinander fördern, jährlich finden über 300 Veranstaltungen statt. So wurden etwa bei Workshops 12 junge Frauen unterschiedlichster kultureller Herkunft als DJns ausgebildet und bilden heute das erfolgreiche DJn-Kollektiv "Brunnhilde". Wiederhold: "Unser Traum ist, dass immer mehr Menschen in unserem Land Vielfalt als Bereicherung erkennen und so die Arbeit der Brunnenpassage noch weitere Kreise zieht."

Rückfragen & Kontakt:

Caritas der Erzdiözese Wien
Mag.(FH) Klaus Schwertner, Pressesprecher
Tel.: +43 (0)1/878 12-221 od. +43 (0)664/848 26 18
klaus.schwertner@caritas-wien.at
www.caritas-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0011