Ferrari und PUMA kündigen langfristige Partnerschaftsverlängerung an

Maranello, Italien (ots/PRNewswire) - Ferrari und PUMA haben heute eine langfristige Verlängerung ihrer Partnerschaft bekannt gegeben. PUMA, die globale Sportlifestyle-Marke, wird auch weiterhin offizieller Lizenzpartner für Produkte der Marke Ferrari und offizieller Lieferant von Team-und Rennbekleidung für Scuderia Ferrari sein. Nach einer sehr erfolgreichen sechsjährigen Kooperation werden die beiden Unternehmen im Rahmen dieser neuen Vereinbarung für einen weiteren langen Zeitraum zusammenarbeiten.

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20110608/461053)

Durch diese verlängerte Partnerschaft wird PUMA auch weiterhin von Ferrari lizenzierte Schuhe, Bekleidung und Zubehör für den weltweiten Verkauf und Vertrieb entwickeln. Da der Formel-1-Rennkalender zunehmend neue Märkte umfasst, wird das globale Renommee und Profil des Sports weiterhin wachsen und zu einer voraussichtlichen Steigerung der Vertriebsleistung bei von Ferrari lizenzierten Produkten führen. Die Partnerschaft hat sich für PUMA und Ferrari gleichermassen zu einer der wirtschaftlich wertvollsten Lizenzbeziehungen entwickelt, und die beiden Unternehmen haben ihre Beziehung durch die Entwicklung einer völlig neuen Kollektion gefestigt, die Ende dieses Jahres vorgestellt werden soll.

PUMA ist die Sportlifestyle-Marke mit der längsten Tradition im Motorsport. Die Entwicklung feuerhemmender Technologie durch das Unternehmen hat die Fahrer-Rennbekleidung durch eine drastische Gewichtsreduktion revolutioniert, während gleichzeitig optimale Sicherheit und Komfort beibehalten werden. PUMA wird Scuderia Ferrari auch weiterhin mit den aktuellsten Neuerungen im Bereich Team- und Rennbekleidung versorgen und damit Fernando Alonso und Felipe Massa den Wettkampf um die begehrten Fahrer- und Konstrukteurswertungen in einem der leichtesten und sichersten Rennanzüge der Formel 1 ermöglichen.

Luca di Montezemolo, Vorsitzender von Ferrari S.p.A.: "Wir haben mit PUMA in den vergangenen sechs Jahren eine sehr erfolgreiche Beziehung erlebt, und es freut uns sehr, dass dies langfristig weitergehen wird. Ihr Engagement in Sachen Produktdesign, Entwicklung und Technologien für Rennbekleidung ist in der Branche unerreicht, und sie beeindrucken uns nach wie vor in jeder Hinsicht. Eindeutig lizenzierte Bekleidung und Fussbekleidung ist für uns ein wichtiges Geschäftsfeld, und dieses könnte nicht in besseren Händen sein. Wir freuen uns darauf, die Zusammenarbeit mit PUMA noch viele Jahre lang fortzuführen."

Jochen Zeitz, Vorsitzender und CEO der PUMA AG: "Wir freuen uns sehr über die Fortführung und Vertiefung unserer Partnerschaft mit Ferrari. Die Verlängerung einer Partnerschaft mit der prestigeträchtigsten Marke der Automobilbranche und mit dem beliebtesten und erfolgreichsten Team der Formel 1 ist für uns sowohl geschäftlich als auch reputativ von grossem Nutzen. Die von Ferrari lizenzierte Produktentwicklung, die wir bisher betrieben haben, verlief sehr erfolgreich, und unsere Pläne für die kommenden Jahre sind genauso vielversprechend. Sie sind für uns in jeder Hinsicht ein idealer Motorsport-Partner."

PUMA ist eines der weltweit führenden Sportlifestyle-Unternehmen, das Schuhe, Bekleidung und Zubehör gestaltet und entwickelt. Es engagiert sich für Arbeitsweisen, die Bereicherung der Welt durch Förderung von Kreativität, SAFE-Nachhaltigkeit und Frieden und durch Beibehaltung der Prinzipien gerechter, ehrlicher, positiver und kreativer Entscheidungen und Handlungen bewirken. PUMA beginnt beim Sport und endet bei der Mode. Die Sportperformance- und Lifestylemarken des Unternehmens umfassen Kategorien wie Fussball, Laufen, Motorsport, Golf und Segeln. Im Sportfashion-Bereich wird mit renommierten Designerlabeln wie Alexander McQueen, Mihara Yasuhiro und Sergio Rossi zusammengearbeitet. Zur PUMA-Gruppe gehören die Marken PUMA und Tretorn. Das 1948 gegründete Unternehmen vertreibt seine Produkte in mehr als 120 Ländern, beschäftigt mehr als 9.000 Mitarbeiter weltweit und besitzt Hauptniederlassungen in Herzogenaurach/Deutschland, Boston, London und Hongkong. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.puma.com.

Rückfragen & Kontakt:

Internationaler Ansprechpartner Medien: Tim Stedman,Internationale
PR, PUMA, +49-151-1474-3148, tim.stedman@puma.com. SaraGottman,
Internationale PR, PUMA, Büro +1 617-488-2914, Mobil+1-978-996-4441,
sara.gottman@puma.com, PUMA.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0011