Auftaktveranstaltung des Österreichischen Sprachenkomitees (ÖSKO) am 14. Juni 2011

Gemeinsam Mehrsprachigkeit fördern und die sprachliche Vielfalt Österreichs nutzen

Wien (OTS) - "Sprache ist Teil unserer persönlichen Identität. Sprachenkompetenzen sind Schlüsselkompetenzen für die persönliche Entwicklung, den beruflichen Erfolg und den sozialen und kulturellen Zusammenhalt unserer Gesellschaft. An der gezielten Förderung von Mehrsprachigkeit in unserer Gesellschaft müssen alle relevanten Institutionen und EntscheidungträgerInnen mitwirken", betont Bildungsministerin Claudia Schmied im Vorfeld der feierlichen Auftaktveranstaltung des Österreichischen Sprachenkomitees (ÖSKO) am 14. Juni 2011.

Unter dem Titel: "Ein dynamischer Start in die neue Ära des Österreichischen Sprachenkomitees" laden das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK), das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) und das Österreichische Sprachen-Kompetenz-Zentrum (ÖSZ) die ÖSKO-Partner zur Auftaktveranstaltung in die Aula der Wissenschaften ein.

"Sprache verbindet und öffnet Türen. Sie ist Werkzeug zwischenmenschlicher Interaktion und zudem die Basis wachsender Mobilität in Ausbildung und Beruf. Mehrsprachigkeit ist somit individuelle und gesellschaftliche Chance zugleich. Die Förderung sprachlicher Vielfalt stellt damit stets eine besonders lohnende Investition dar, für die es den engen Zusammenschluss aller Partner braucht", erklärt Wissenschafts- und Forschungsminister Karlheinz Töchterle, der gemeinsam mit Kurt Nekula, Sektionschef im BMUKK, die Feier eröffnen wird.

Das Österreichische Sprachenkomitee ist ein Zusammenschluss von Organisationen aus allen Bildungsbereichen (Schulen, Pädagogische Hochschulen, Universitäten, Erwachsenenbildung), aus der Wirtschaft sowie der Sozialpartner. Die Plattform soll den Austausch zu aktuellen sprachenpolitischen Entwicklungen fördern, gemeinsame Entwicklungen initiieren und die Öffentlichkeit auf positive Weise für Sprachen und Mehrsprachigkeit sensibilisieren. Mit der Auftaktveranstaltung nimmt das neu formierte Komitee seine Arbeit offiziell auf.

Auftaktveranstaltung des Österreichischen Sprachenkomitees (ÖSKO)

MedienvertreterInnen sind herzlich zur Auftaktveranstaltung
eingeladen.

Anmeldung unter ortner@oesz.at

Datum: 14.6.2011, um 17:00 Uhr

Ort:
Aula der Wissenschaften
Wollzeile 27A, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Sprachen-Kompetenz-Zentrum
Mag. Michaela Hronovsky-Ortner, MA (Öffentlichkeitsarbeit)
Tel. 0316/82 41 50
Email: ortner@oesz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008