FPÖ: ERINNERUNG: Morgen Podiumsdiskussion "EURO-Krise und Finanzmafia"

Wien (OTS) - Hiermit laden wir die Kolleginnen und Kollegen der Medien zu folgendem Termin ein:

Podiumsdiskussion: EURO-Krise und Finanzmafia - Gibt es Auswege aus dem Finanzdesaster?

Aufgrund der aktuellen Diskussion zum Thema Euro und der Finanzkrise findet am 9. Juni 2011 eine Podiumsdiskussion zum Thema Euro-Krise und Finanzmafia statt. Vorgesehen ist, die Währungskrise und das Finanzdesaster zu beleuchten und mögliche Szenarien und nötige Konsequenzen zu analysieren.

Datum: Donnerstag, 9. Juni 2011

Beginn: 19 Uhr

Ort: Börsensäle Wien, Wipplingerstraße 34, 1010 Wien

Begrüßung und Moderation:

Mag. Hilmar KABAS, Präsident des Freiheitlichen Bildungsinstitutes

Es diskutieren:

FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian STRACHE

Prof. Dr. Wilhelm HANKEL, Ökonom und Regierungsberater

Dr. Andreas UNTERBERGER, Publizist und Politikwissenschafter

________________________
Prof. Dr. Wilhelm Hankel

Der Ökonom Professor Dr. Hankel ist einer der bekanntesten Kritiker der Einführung des EURO und vehementer Verteidiger der Deutschen Mark. Karl Schiller machte ihn Ende der 60iger Jahre zu seinem Chefberater in Sachen Währung und internationale Finanzen. Gut zwei Dutzend Regierungen der Dritten Welt holten seinen Rat ein. Seit vierzig Jahren lehrt er an in- und ausländischen Universitäten, u.a. in Harvard, Washington, Bologna, Berlin und Frankfurt/Main.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0007