ERINNERUNG: Konjunktur-Pressekonferenz der Bundessparte Industrie in der WKÖ, 9. Juni 2011, 10.00 Uhr, 1040 Wien

Wien (OTS/PWKAVI) - Der Produktionswert der österreichischen Industrie hat im Jahr 2010 mehr als 126 Mrd. Euro betragen. Dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 9,5 Prozent. Ebenso haben sich die Exportdaten gut erholt. Wie sich Beschäftigung und Auftragseingänge, Investitionen und weitere Konjunkturparameter derzeit entwickeln und wie die weitere unmittelbare Zukunft einzuschätzen ist, wird die Bundessparte Industrie im Rahmen einer

Konjunktur-Pressekonferenz

Zeit: Donnerstag, 9. Juni 2011, 10.00 Uhr
Ort: Festsaal im Haus der Bauwirtschaft, Schaumburgergasse 20, 1040 Wien (Zugang auch über die Wirtschaftskammer in der Wiedner Hauptstraße 63 möglich)

präsentieren und für Ihre Fragen zur Verfügung stehen. Die Analyse wird die Situation in den einzelnen Industriebranchen und die wesentlichen Fragen zum Qualifikationsbedarf in der österreichischen Industrie umfassen.

Ihr Gesprächspartner ist:

Dr. Manfred Engelmann, Geschäftsführer der Bundessparte Industrie

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Ihre Zusage nimmt das Sekretariat der Stabsabteilung Presse - via Tel.: 05 90 900- 4462 oder E-Mail: sabina.bladsky@wko.at - gerne entgegen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andreas Csar
Wirtschaftskammer Österreich | Stabsabteilung Presse
Wiedner Hauptstrasse 63 | A-1045 Wien
Tel.: +43 (0)590900-4363 | Mobil: +43 (0)664-8179027 | Fax: +43 (0)5 90 900- 263
E-Mail: andreas.csar@wko.at | W: http://wko.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003