"Kultur im Gespräch" am 6. Juni auf TW1: "Klassik auf der grünen Wiese"

Beim Besuch in Grafenegg trifft Barbara Rett den Pianisten und Intendanten des Musik-Festivals Rudolf Buchbinder sowie den Tenorstar Michael Schade.

Wien (OTS) - Ein Fixstern am internationalen Klassikhimmel - das Musik-Festival Grafenegg. Woran liegt es, dass die berühmtesten Musiker, Sänger, Dirigenten und Orchester der Welt mittlerweile seit fünf Jahren gerne nach Grafenegg kommen? "Wie kommt es, dass rund 40 Prozent der Festivalbesucher aus der Region stammen und keine geeichten Klassik-Kenner sind?", fragt sich auch Kulturexpertin Barbara Rett.

Für "Kultur im Gespräch" begibt sie sich in Grafenegg auf die Spuren des Musik-Festivals und trifft den Pianisten und Intendanten Rudolf Buchbinder sowie den Tenorstar und Kammersänger Michael Schade. Gemeinsam plaudern sie über das Comeback der Klassik und die neue Ehrlichkeit im Musikbusiness. Dabei erfährt sie nicht nur, dass Grafenegg auf einer Ölquelle steht, sondern auch, warum dort die billigsten Plätze die besten sind.

Musik-Saison 2011 in Grafenegg

Den Auftakt der fünften Konzertsaison in Grafenegg macht die mittlerweile schon zur Tradition gewordene starbesetzte Sommernachtsgala Mitte Juni. Nach diesem festlichen Akt wird im Rahmen des Musik-Sommers vom 16. Juni bis 13. August ein abwechslungsreiches Konzertprogramm geboten. Dabei wird u.a. das European Union Youth Orchestra, das bereits zum dritten Mal seinen Sommersitz in Grafenegg bezieht, zu erleben sein. Rund drei Wochen studieren die jungen Musikerinnen und Musiker aus den EU-Nationen die Programme für zwei Konzerte am Wolkenturm sowie die im Anschluss stattfindende Europa-Tournee ein.

Höhepunkt der Musik-Saison in Grafenegg ist das von 19. August bis 7. September stattfindende Musik-Festival mit internationalen Orchestern, Solisten und Dirigenten. Mit ihren Klängen beeindrucken u.a. das Philadelphia Orchestra mit Charles Dutoit, das Israel Philharmonic Orchestra mit Zubin Mehta, das Pittsburgh Symphony Orchestra mit Manfred Honeck und die Wiener Philharmoniker mit Franz Welser-Möst.

"Kultur im Gespräch"
Im Fokus des Gesprächsformates "Kultur im Gespräch" stehen Österreichs Kulturevents. TW1 bietet der österreichischen Kulturfestivalszene damit eine Plattform für den inhaltlichen Diskurs. Das Hauptaugenmerk liegt weniger auf den großen Festspielen, sondern vor allem auf den spezialisierten Kulturevents.

Sendezeiten:
"Kultur im Gespräch"
Erstausstrahlung: Mo, 6.6.2011 um 19:45-20:15 Uhr
Weitere Ausstrahlungen: Mi, 8.6.2011 um 23:00-23:30 Uhr, Do, 9.6.2011 um 16:05-16:35 Uhr, Fr, 10.6.2011 um 13:05-13:35 Uhr und Sa, 11.6.2011 um 18:00-18:30 Uhr und 23:45-00:15 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

ORF/TW1
Mag. Birgit Reiter
0043 (0) 1 87878 14600
birgit.reiter@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TW10003