EANS-News: Identive Group Inc. / Identive Group plant Ausweitung der Produktionskapazitäten für RFID-Kerntechnologie

Santa Ana und Ismaning, 2. Juni 2011 (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: Verdopplung der Leistung in den kommenden zwölf Monaten Reaktion auf steigende Marktnachfrage

Die Identive Group, Inc.
(NASDAQ: INVE; Frankfurt: INV), ein führender Anbieter von Produkten, Diensten und Lösungen in den Bereichen Sicherheit, Identifikation und RFID-Technologien, hat heute Pläne bekannt gegeben, seine weltweiten Produktionskapazitäten auszubauen, um auf die steigende Marktnachfrage nach Hochfrequenz (HF)- und Ultrahochfrequenz (UHF)-RFID-Inlays zu reagieren. Inlays sind elektronische Komponenten, die aus einem Mikrochip bestehen, der mit einer von Identive entworfenen Antenne verbunden ist; sie sind das Herz eines RFID-Objektes, wie zum Beispiel eines Smart Tags, Labels, Stickers oder einer Karte. RFID (Radio Frequency Identification) ersetzt derzeit traditionelle maschinenlesbare Identifikationstechnologien in Transportanwendungen, beim Auslesen von Veranstaltungstickets, bei der Nachverfolgung höherwertiger Produkte sowie bei elektronischen Bezahlanwendungen.

"Um mit der schnell wachsenden Nachfrage nach RFID-Kerntechnologie mitzuhalten, haben wir unsere Kapazität in Deutschland bereits zu Beginn des Jahres 2010 mehr als verdoppelt; mit der Akquisition von Smartag Ende 2010 konnten wir die Kapazität noch einmal erhöhen. Jetzt erweitern wir die Produktionskapazitäten an unseren Standorten in München und Singapur erneut und werden die RFID-Inlay-Produktion auch in den USA aufnehmen. Ziel ist, unsere gesamte Inlay-Produktionskapazität in den nächsten zwölf Monaten zu verdoppeln", sagte Michael Kober, Managing Director of Transponders for Identive Group.

Ayman S. Ashour, CEO und Chairman von Identive, ergänzte: "Der Absatz von Inlays und entsprechenden Produkten gehört zu den am schnellsten wachsenden Bereichen unseres Geschäfts. Der erfolgreiche Abschluss unserer zweiten Aktienemission ermöglicht es uns, unsere Pläne zur Expansion unserer Produktionskapazitäten voranzutreiben, um der wachsenden Nachfrage nach leistungsstarken RFID-Produkten nachzukommen. So können wir neue Anwendungen wie die NFC-Identifizierung, kontaktlose Bezahllösungen oder die Nachverfolgung von Medikamenten unterstützen."

Identive geht davon aus, seine Investitionen innerhalb der kommenden vier Quartale zu tätigen, um den Produktionsanforderungen nach RFID-Inlays gerecht zu werden.

Über Identive Group
Die Identive Group (NASDAQ: INVE; Frankfurt: INV) ist ein internationales Technologieunternehmen, das die weltweite Marktführerschaft im Bereich sicherer ID-Technologien anstrebt. Die Marken der Gruppe bieten erstklassige und erprobte Produkte und Lösungen in den Bereichen physische und logische Zugangskontrolle, Identity Management und RFID-Systeme für Regierungsbehörden, Unternehmen und Endkonsumenten. Weitere Informationen finden Sie unter www.identive-group.com.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Identive Group Inc. Carnegie Ave., Bldg. B 1900 US-CA 92705 Santa Ana Telefon: +1 949 553 4280 FAX: +49 89 9595-5555 Email: IR@SCMMICRO.COM WWW: http://www.identive-group.com Branche: Informationstechnik ISIN: US45170X1063 Indizes: NASDAQ Börsen: Nasdaq: New York, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München, Open Market (Freiverkehr) / Entry Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Frau Annika Oelsner
Tel.: +49 89 9595-5220
E-Mail: aoelsner@scmmicro.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001