Klicka gratulierte Chorforum Wien zum 10jährigen Jubiläum

Wien (OTS) - Die Dritte Präsidentin des Wiener Landtags Marianne Klicka gratulierte im Rahmen eines Festaktes dem Chorforum Wien zu seinem 10jährigen Bestand. In ihrer Festrede betonte Klicka, die Chorpflege in ihrer vielfältigen Art habe in Wien Jahrhunderte lange Tradition. Wien sei weltweit bekannt und berühmt als Stadt der Musik und "wir sind stolz auf die Wiener Chorszene". Die Sängerinnen und Sänger, ob hauptberufliche Künstler oder Laien, seien es, die das musikalische Erbe dieser Stadt lebendig erhielten und durch eine Fülle an Ausdrucksformen prägten, ergänzte Klicka. Sie bedankte sich beim Chorforum Wien und den Sängerinnen und Sängern für ihr "großartiges und ehrenamtliches" Engagement.

Das Chorforum Wien ist ein gemeinnütziger Verein und untersteht dem österreichischen Chorverband

Der Dachverband Chorforum Wien wurde am 16. Mai 2001 als gemeinnütziger Verein gegründet und bietet seinen Mitgliedern mit rund 50 Chören (annähernd 5000 aktiven Sängerinnen und Sängern) ein vielfältiges Service an. Chorforum Wien versteht sich als Kommunikationsplattform und zwar u. a. als Sprachrohr für die Öffentlichkeit, als Partner in musikalischen und organisatorischen Belangen, als Ansprechpartner in allen chormusikalischen Anliegen und als Veranstalter von Chorseminaren sowie Workshops. Auch auf die Förderung des Nachwuchses wird im Verein großer Wert gelegt. Die Gründung des Projektchores "Landesjugendchor Wien" im Herbst 2009 zählt zu den Höhepunkten im ersten Jahrzehnt des Bestehens des Chorforums Wien.

Finanzielle Unterstützung durch die Stadt und das Wiener Volksbildungswerk

Bei zahlreichen Reisen ins In- und Ausland sind zahlreiche Wiener Chöre besonders gerne mit einem Wiener Programm als Botschafter ihrer Heimatstadt unterwegs. Die Vielfalt der Wiener Chorszene ist groß: So gibt es Gemischte-, Gleichstimmige-(Männer-), Jugend-Chöre, Schul-und Kirchenchöre und kleinere Vokalensembles. Es sind vor allem die zahlreichen Laienchöre, die in einem breiten Spektrum die unterschiedlichsten Bereiche der Chormusik in Wien abdecken und mit den zahlreichen Konzerten in allen Bezirken das Wiener Kulturleben bereichern. Über das Kulturamt der Stadt Wien und das Wiener Volksbildungswerk BASIS.KULTUR.WIEN werden die Vereine auch finanziell unterstützt

o Pressebild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=10218

(Schluss) hl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Mag. Horst Lassnig
Mediensprecher der Dritten Landtagspräsidentin Marianne Klicka
Telefon: 01 4000-81043
Mobil: 0676 8118 81043
E-Mail: horst.lassnig@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017