Leitner: KonsumentInnen können darauf vertrauen: Heimische Gemüseproduzenten bieten beste Qualität

Niederösterreichische Gemüsebauern dürfen nicht für mögliche Fehler der spanischen Agrar-Großindustrien bestraft werden

St. Pölten, (OTS/SPI) - Unsere heimischen Gemüseproduzenten und Gemüsebauern erzeugen im internationalen Vergleich eine hervorragende Qualität, die Produkte sind gesundheitlich unbedenklich, die Erzeugung und die Qualität wird von der niederösterreichischen Lebensmittelkontrolle auch regelmäßig stichprobenartig kontrolliert. Unsere Gemüsebauern dürfen jetzt nicht für mögliche Fehler der spanischen Erzeuger, deren Struktur vor allem durch agrarische Großindustrien geprägt ist, bestraft werden", appelliert Niederösterreichs Konsumentenschutzreferent LHStv. Dr. Sepp Leitner an die Konsumentinnen und Konsumenten, den heimischen Gemüseproduzenten auch weiterhin das Vertrauen zu schenken.

"Selbstverständlich gilt es, wie allgemein bei der Zubereitung von Speisen und Getränken, auf Hygiene und Reinigung besonders zu achten. Reinigen und intensives Waschen oder Schälen müssen, je nach Gemüsesorte bzw. Zubereitungsart, einfach dazugehören. Die jüngsten Ereignisse in Deutschland mit Gemüsesorten, welche mit gefährlichen, ja lebensbedrohenden Keimen kontaminiert sind, dürfen trotz aller Tragik und Besorgnis nicht dazu führen, das Vertrauen der Konsumentinnen und Konsumenten in die Erzeugung von Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs generell zu schwächen. In Niederösterreich kommt aktuell gerade die saisonale und heimische Ware in die Geschäfte. Wenn die KonsumentInnen auf heimische Produkte achten, können sie keine Fehler machen", so Leitner.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landesregierungsfraktion/SPNÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala, Pressesprecher LHStv. Dr. Sepp Leitner
Tel.: 02742/9005 DW 12794, Mobil: 06642017137
andreas.fiala@noel.gv.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001