Einladung zum Festakt / Podiumsdiskussion: 50 Jahre erp-Counterpart-Abkommen

Die Bedeutung des Marshallplans für die Wirtschaftspolitik der Zukunft

Wien (OTS) - Vor 50 Jahren wurde Österreich die Verfügung über die Mittel aus der Marshallplan-Hilfe übertragen. Bis heute spielen sie eine wichtige Rolle in der Wirtschaftspolitik. Eine Bilanz über die vergangenen 50 Jahre - sowie ein Ausblick auf die künftige Verwendung der Mittel, die Impulse zum Umbau der Wirtschaft geben und Wachstum sowie Beschäftigung nachhaltig sichern sollen.

Programm:

Kurzer einleitender Film

Begrüßung
Präsidentin des Nationalrates Mag. a Barbara Prammer

Keynote
Prof. Dkfm. Hans Seidel
Staatssekretär a.D. sowie ehem. Direktor des WIFO und IHS

Impuls
Mag. Johann Moser, DI Bernhard Sagmeister
aws-Geschäftsführer

Podiumsdiskussion
S.E. William C. Eacho III, Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Österreich
Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner
Bundesministerin Doris Bures
Gouverneur Prof. Dr. Ewald Nowotny, OeNB
Geschäftsführer Mag. Klaus Dirnberger, Anger Machining GmbH

Moderation: Angelika Ahrens, ORF

Musikalische Umrahmung: 50 Jahre Original Storyville Jazzband

Anschließend Umtrunk und Stärkung in der Säulenhalle

Ausstellung "50 Jahre Counterpart-Abkommen (1961-2011) - Auswirkungen des Marshallplans für Österreich - Einst und Heute"

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Bitte um verbindliche Anmeldung unter der Tel.-Nr. 01-712 12 00 beziehungsweise info@foggensteiner.at.

Mit den besten Grüßen,
Alexander Foggensteiner

Festakt / Podiumsdiskussion: 50 Jahre erp-Counterpart-Abkommen

Datum: 7.6.2011, um 17:30 Uhr

Ort:
Parlament Plenarsaal
Dr.-Karl-Renner-Ring 1-3, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Foggensteiner Public Relations GmbH
3, Beatrixgasse 32/7/4
Tel. 01-712 12 00
info@foggensteiner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AWS0001