Regierungsklausur - Blecha begrüßt Pflegepaket und Bekenntnis zur nachhaltigen Sicherung der Pensionen

Wien (OTS/SK) - Blecha/Regierung/Klausur/Pflege/Pensionen
Karl Blecha, Präsident des Pensionistenverbandes Österreich (PVÖ), begrüßt die Beschlüsse bei der Klausur der Bundesregierung in den Bereichen Pflege und Pensionen. "Mit dem Pflegefonds ist ein sozialpolitischer Meilenstein gelungen, der die Finanzierung der Pflege auf sichere Beine stellt und für die Betroffenen durch schnellere Verfahren Vorteile bringt", so Blecha am Dienstag. ****

Mit dem Pflegefondsgesetz ist außerdem der Ausbau von Pflegedienstleistungen wie mobile Dienste, Tageszentren und stationäre Pflege gewährleistet, betont der PVÖ-Präsident. Begrüßt wird von Blecha auch das klare Bekenntnis der Bundesregierung zur nachhaltigen Sicherung des staatlichen Umlagesystems und zur Lebensstandardsicherung im Alter. Die Herausforderung sei nun, das faktische Pensionsalter zu erhöhen. Dazu gehöre u.a. auch, dass Schluss sein müsse mit Zwangspensionierungen und dem Herausdrängen älterer Menschen aus dem Arbeitsprozess, so Blecha.

In einer Pressekonferenz morgen, Mittwoch, wird PVÖ-Präsident Karl Blecha zu den Beschlüssen der Regierungsklausur auch ausführlich Stellung nehmen. (Schluss) ah/tg

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003