Schittenhelm: Regierung sichert Ausbau der Kinderbetreuungsplätze

Wichtiger Schritt für Frauen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Wien, 31. Mai 2011 (ÖVP-PK) "Mit dem weiteren Ausbau der Kinderbetreuungsplätze für die Unter-Drei-Jährigen setzt die Regierung einen wichtigen Schritt. Damit wird eine wesentliche Forderung der ÖVP umgesetzt und gerade Frauen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtert", ist ÖVP-Frauensprecherin Dorothea Schittenhelm von den jüngsten Maßnahmen der Bundesregierung überzeugt. Allein heuer werden weitere zehn Millionen Euro zur Verfügung gestellt, in den Jahren bis 2014 kommen jährlich 15 Millionen Euro hinzu. Damit kann die Schaffung von 5.000 zusätzlichen Betreuungsplätzen pro Jahr sichergestellt werden. ****

"Jetzt wird es darum gehen, diese Maßnahmen möglichst rasch und in enger Abstimmung mit den Ländern und Gemeinden in Umsetzung zu bringen", so Schittenhelm, die abschließend betont: "Der Ausbau der Kinderbetreuungsplätze ist ein wichtiger Meilenstein, denn er bedeutet ein Mehr an Wahlfreiheit. Die ÖVP Frauen werden daher sehr genau darauf achten, dass diese Wahlfreiheit im Interesse von Österreichs Frauen und Müttern auch zeitgerecht umgesetzt wird."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001