FPK-Kurt Scheuch: Kaiser versagt auf der ganzen Linie!

Klagenfurt (OTS) - Bereits in der Vorwoche wurde der Gesundheitsreferent Peter Kaiser von FPK-Klubobmann Ing. Kurt Scheuch aufgefordert, in der Causa EHEC-Keim tätig zu werden und die Bevölkerung zu informieren. "Der Gesundheitsreferent Kärntens blieb jegliche Reaktion schuldig und hat die Menschen mit ihren Sorgen und insbesondere ihrem objektiven Informationsbedürfnis vollkommen allein gelassen", so Scheuch.
Nachdem der Vorsitzende der Gesundheitsplattform, LR Harald Dobernig und die Kabeg-Vorständin, Ines Manegold, Gott sei Dank vorbildlich reagierten, indem man eine Hotline freigeschalten hat, um besorgtet Bürger zu informieren, wache nun auch der Kärntner Gesundheitslandesrat aus seinem Tiefschlaf, wenn auch nur zaghaft, auf. "Die Information, dass in Kärnten keine EHEC-verseuchten Lebensmittel in Umlauf sind, ist dann aber doch wohl etwas wenig an Engagement", kritisiert Scheuch.

Insbesondere wäre es wichtig die Bevölkerung aufzuklären, wie sie vorbeugende Maßnahmen treffen kann, um sich zu schützen, wie der Krankheitsverlauf ist, wohin man sich z.B. auch bei einem Verdachtsfall melden kann. All diese Informationen würden den Menschen in Kärnten Sicherheit in dieser wichtigen Frage geben. Im sensiblen Gesundheitsbereich könne auch das vorenthalten von Informationen zur Verunsicherung der Menschen führen. "Das ist Herrn Peter Kaiser, der in dieser Causa auch unter Beweis gestellt hat, dass Problemmanagement sicherlich nicht zu seinen Stärken gehört, in diesem Fall sicherlich gelungen", so Scheuch.

Schließend bedankt sich Scheuch nochmals bei Dobernig und Manegold für die Initiative und stellt klar, dass das Kärntner Gesundheitsunternehmen Nummer Eins, die Kabeg, in jedem Fall ein verlässlicher Partner in sämtlichen Gesundheitsfragen der Kärntner Bevölkerung ist und bleibt. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus, 9020 Klagenfurt
Tel.: 0463 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002