Abschlussfeier des Lehrgangs Ethik an der KPH Wien/Krems

Wien/Krems (OTS) - Zwei Jahre nach dem Beginn des Lehrgangs Ethik
im Mai 2008 konnten 21 AbsolventInnen das Abschlusszertifikat entgegennehmen. Überreicht wurden die Urkunden im Rahmen einer Feierstunde an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems am Campus Krems/Mitterau von Rektor Univ.-Prof. Dr. Michael Wagner, MBA. Zahlreiche Fest- und Ehrengäste konnten ebenfalls begrüßt werden, darunter auch LSI Mag. Rainer Ristl aus dem Landesschulrat für Niederösterreich.

Der Lehrgang Ethik, der von Fachleuten der KPH Wien/Krems unter Leitung von VR Dr. Helene Miklas und Experten der Universität Wien erarbeitet wurde, stellte an die Teilnehmenden hohe Anforderungen. Nach einem ersten Auswahlverfahren mussten die TeilnehmerInnen 24 Seminarwochenenden in Wien oder Krems besuchen, im Rahmen einer Schulpraxis den praktischen Einsatz trainieren sowie zahlreiche Aufgaben über Fernlehre erledigen und nicht weniger als 21 schriftliche Arbeiten in den fünf Semestern des Lehrganges zur Beurteilung vorlegen.

Sowohl die Referenten Univ.-Prof. Dr. Peter Kampits, Direktor Dr. Michael Jahn, die beide das Anliegen des Ethikunterrichts seit Jahren vertreten, und Univ.-Prof. Dr. Johann Schelkshorn als auch Absolventinnen und Absolventen betonten bei der Abschlussfeier die hohe Lernbereitschaft und Motivation auf beiden Seiten.
VR Institutsleiterin Prof. Beatrix Konicek betonte, dass das Interesse an einem neuen Lehrgang Ethik groß sei und es daher zu hoffen sei, dass die Voraussetzungen für den Ethikunterricht bald geklärt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Sabine Mayer
Presse und Kommunikation
Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems
Tel.: 0664 610 13 29, mailto: sabine.mayer@kphvie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPH0001