HTL Wels gewinnt Raiffeisen Klimaschutz-Award 2011

Wien (OTS) -

  • Preisverleihung im Rahmen des Wettbewerbes "Jugend Innovativ"
  • Projekt der HTL Wels: Sonnenschutz im Wintergarten durch Kombination von Sonnenschutz und Energieverwertung
  • Raiffeisen Klimaschutz-Initiative unterstützt "Jugend Innovativ" bereits zum 3. Mal

Am Freitag, 27. Mai 2011, wurden im neuen Science Center im Welios, Wels, die Gewinnerinnen und Gewinner des Raiffeisen Klimaschutz-Awards gekürt. Im Rahmen des größten Wettbewerbes für Schülerinnen und Schüler ab der 10. Schulstufe freuten sich die Gewinner über Geldpreise im Wert von insgesamt Euro 5.000,-. Das Team der HTL Wels darf sich darüber hinaus über die Teilnahme an der I-SWEEEP, der international größten Projekt-Olympiade in Houston/Texas freuen.

Mit dem Projekt "Sonnenschutz im Wintergarten - Schattig und umweltfreundlich" überzeugte das Team der HTL Wels die Jury. Die Idee: Kombination von Sonnenschutz und Energieverwertung. Darauf aufbauend entwickelte das Projektteam das nachhaltige Beschattungssystem. Ein wässriger Kupfer-EDTA Komplex fließt durch zwei Glasplatten. Eine eigens entwickelte Sensorik misst die relevanten Daten und beeinflusst den Kupfer-EDTA Komplex. Die Verfärbung der Flüssigkeit bei hoher Sonneneinstrahlung führt zur Schattenbildung und gleichzeitig fungiert die Flüssigkeit als Wärmespeicher. Die erwärmte Flüssigkeit wird mit Hilfe eines Wärmetauschers in einen geschlossenen Installationskreislauf, z.B. zur Brauchwassererwärmung, geleitet.

"Um zukünftige Probleme zu lösen, Bedarf es innovativer Ideen um nachhaltigen Erfolg zu gewährleisten", erklärte Johann Költringer, Geschäftsführer der Raiffeisen Klimaschutz-Initiative, im Rahmen der Preisverleihung. Bereits zum 3. Mal unterstützt die RKI den Wettbewerb Jugend Innovativ. "Der Einfallsreichtum und die Vielzahl der innovativen Ideen der Jugendlichen überzeugen jedes Jahr aufs Neue. Es zeigt, dass über Klimaschutz nicht nur geredet, sondern auch aktiv gelebt wird" so Költringer.

Jugend Innovativ ist der größte österreichische Schulwettbewerb für innovative Ideen. Er wird im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend sowie dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur von der austria wirtschaftsservice abgewickelt und von der Raiffeisen Klimaschutz-Initiative unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter www.raiffeisen-klimaschutz.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. DI Johann Költringer
Geschäftsführer der Raiffeisen Klimaschutz-Initiative
Tel.: 01 211 36 2558
Email: johann.koeltringer@oerv.raiffeisen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001