Österreichische Kongressstatistik: Salzburg auf Platz Zwei

Nur Wien lockte im Jahr 2010 mehr Kongress- und Tagungsgäste an / 92.500 Teilnehmer bei zahlreichen Veranstaltungen / Stadt und Land Salzburg auf dem Podest

Salzburg (OTS) - Das Bundesland Salzburg hat im Jahr 2010 nach
Wien am meisten Kongresstouristen angezogen. Dies geht aus der aktuellen Österreichschen Kongressstatistik hervor, die vom Austrian Convention Bureau und der Österreich Werbung herausgegeben wurde. Mehr als 92.500 Teilnehmer wurden im Rahmen von hunderten Kongressen und Tagungen registriert. Auch die Stadt Salzburg belegt mit über 65.000 Teilnehmern Rang Zwei hinter Wien. "Die Zahlen sind höchst erfreulich und ein Beleg für die ausgezeichnete Arbeit unserer Partner", sagt Heidi Strobl, Leiterin des Salzburg Convention Bureau (SCB), das für die Vermarktung von Stadt und Land als Event-Destination verantwortlich zeichnet. >>

>> Pressetext & FOTO: http://www.pressefach.info/salzburgcb

Rückfragen & Kontakt:

Heidi Strobl, MBA, +43/(0)662/88987-270, presse@salzburgcb.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001