Bundespräsident Fischer bei Treffen Zentraleuropäischer Staatspräsidenten in Warschau

Wien (OTS) - Bundespräsident Dr. Heinz Fischer wird am Freitag,
den 27. und am Samstag, den 28. Mai in Warschau an einem Treffen Zentraleuropäischer Staatspräsidenten teilnehmen, das unter dem Vorsitz des polnischen Staatspräsidenten Komorowski stattfindet und bei dem 15 Staatspräsidenten - darunter die Präsidenten von Deutschland, Italien, Österreich, Ungarn, Tschechische Republik, Slowenien, Rumänien und Ukraine - zu Gesprächen zusammentreffen.

Die erste Arbeitssitzung ist den Themen der Demokratisierung und der demokratischen Transformation gewidmet. An einem Arbeitsessen am Freitagabend, das dem Thema der Entwicklungen im mittleren Osten und in Nordafrika gewidmet ist ("How can the United States and Europe work together to support successful democratic transition across the region?") wird auch US-Präsident Barack Obama teilnehmen und den Ko-Vorsitz führen.

Bundespräsident Fischer wird auch verschiedene bilaterale Treffen mit teilnehmenden Staatspräsidenten abhalten. Am Samstagvormittag ist noch ein Gespräch mit dem früheren polnischen Staatspräsidenten Aleksander Kwasniewski geplant. Fischer wird am Samstagmittag nach Wien zurückkehren.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Presse- und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.hofburg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0002