NÖ Gesundheitsombudsfrau schockiert: NÖ Landesregierung schlägt Profit aus Zwei-Klassenmedizin

Krismer: Land NÖ und Uniqua schlossen Versicherungsdeal für Landesbedienstete

St. Pölten (OTS) - "Politisch und moralisch bedenklich", findet
Dr. Helga Krismer, NÖ Gesundheitsombudsfrau die Versicherungsangebote, die derzeit den NÖ Landesbediensteten zugestellt werden.
Landesbedienstete haben durch einen Deal der NÖ Landesregierung mit der Uniqua-Versicherung die Möglichkeit, sich günstig privat zusatzversichern zu lassen. "Dieser Versicherungsdeal ist ein klares Zeichen FÜR die Zwei-Klassenmedizin. Der Kampf GEGEN die Zwei-Klassenmedizin und damit gegen unfaire Behandlung im Gesundheitssystem wird damit torpediert", schäumt die NÖ Gesundheitsombudsfrau.
Wie es zu diesem Deal kam, lässt sich leicht erklären: "Das Land Niederösterreich ist mit 4,75% an der Uniqua-Versicherung beteiligt - das geht aus dem Bericht über die Landesbeteiligungs Holding GmbH 2009/2010 deutlich hervor. Pikantes Detail: Das Land NÖ profitiert somit vom Gewinn der Privaten Krankenversicherungen! Kein Wunder also, dass das Land Niederösterreich an möglichst vielen Versicherungsabschlüssen interessiert ist", so Krismer.
Für Krismer ist die Vorgehensweise des Landes schlichtweg "ein Affront für all jene Opfer, die seit dem Vorjahr den Mumm haben, öffentlich ihr Martyrium bei ÄrztInnen und in Spitälern erzählen, um gegen die Zwei-Klassenmedizin etwas zu unternehmen. Opfer der Zwei-Klassenmedizin kämpfen gegen unfaire Behandlung im Gesundheitssystem, damit Privatversicherte nicht mehr besser und schneller behandelt werden als KassenpatientInnen, sondern jeder Patient gleich viel Aufmerksamkeit wert ist - das Land Niederösterreich versetzt diesen Menschen mit dem Versicherungsdeal einen Schlag ins Gesicht", so die NÖ Gesundheitsombudsfrau, die die Landesregierung auffordert, das unmoralische Angebot sofort aufzukündigen.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Tel.: Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001