Großer Erfolg für 'Weil wir Mädchen sind...' in Österreich lebensspuren.museum Wels verlängert Ausstellung von Plan

Wien/Wels (OTS) - Die Erlebnisausstellung 'Weil wir Mädchen sind...' vom Kinderhilfswerk Plan bleibt länger in Österreich. Das lebensspuren.museum in Wels verlängert die Ausstellungszeit um eine Woche. Bis Samstag, 25. Juni 2011, hat das Publikum in Oberösterreich noch Gelegenheit, eine virtuelle Weltreise anzutreten. Djenebou aus Mali, Asha aus Indien und Yoselin aus Ecuador laden zu einem Besuch ihrer Heimatregionen ein. Viele Exponate können ausprobiert werden und zahlreiche interaktive Stationen stehen zum Mitmachen bereit.

Die Plan-Ausstellung war im Februar 2011 von der Schauspielerin Senta Berger in Wels eröffnet worden - und damit erstmals in Österreich. Große Resonanz fand das Begleitprogramm mit Workshops und Führungen. Die Veranstalter zeigen auf eindrückliche Weise die Gegensätze zwischen dem Leben hierzulande und dem in fernen Regionen. Themen wie Zwangsverheiratung oder frühe Schwangerschaft werden sensibel auch für ein jüngeres Publikum vermittelt. Bislang sahen bereits 2.000 Besucherinnen und Besucher die Schau im lebensspuren.museum.

'Weil wir Mädchen sind...' richtet sich an Mädchen und Buben ab acht Jahren, an Familien, Einzelbesucher sowie Gruppen. Auch in den letzten Ausstellungstagen können im lebensspuren.museum Führungen gebucht werden. Einzelheiten dazu sowie Anmeldungen für Gruppen telefonisch unter 07242 70649. Weitere Informationen sind online verfügbar unter:
www.weil-wir-maedchen-sind.at , www.lebensspuren.at und www.plan-oesterreich.at.

'Weil wir Mädchen sind...' - Mädchenwelten in Afrika, Asien und Lateinamerika
17. Februar bis 25. Juni 2011
lebensspuren.museum
Pollheimerstraße 4
4600 Wels
Tel. 07242 70649, E-Mail: museum@lebensspuren.at
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 10 Uhr bis 16 Uhr

Plan International ist als eines der ältesten Kinderhilfswerke in 48 Ländern tätig, unabhängig von Religion und Politik. In der Entwicklungszusammenarbeit finanziert Plan nachhaltige und kindorientierte Selbsthilfeprojekte, hauptsächlich über Patenschaften sowie auch über Einzelspenden und öffentliche Mittel. Plan International betreut mehr als 1,2 Millionen Kinderpatenschaften, davon bereits mehr als 5.500 über Österreich und erreicht so in den Programmgebieten Asiens, Afrikas und Lateinamerikas fast neun Millionen Menschen. Mit der Kampagne "Because I am a Girl" unter der Schirmherrschaft von Senta Berger macht Plan seit 2003 auf die Situation von Mädchen weltweit aufmerksam.

Rückfragen & Kontakt:

Plan International, Nicole Haid, Tel. 01-585661033, E-Mail: info@plan-oesterreich.at
lebensspuren.museum, Ingeborg Müller-Just, Tel. 07242-70649,
E-Mail: museum@lebensspuren.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PLI0001