Werner Eidherr bis 2016 zum Volksbanken-Verbandspräsidenten bestellt

Wiederwahl durch das höchste Volksbanken-Gremium

Wien (OTS) - KR Dkfm. Werner Eidherr wurde vom Verbandstag des Österreichischen Genossenschaftsverbandes (ÖGV), dem Dachverband der Volksbanken und den gewerblichen Warengenossenschaften, bis 2016 zum Präsidenten wiedergewählt. Eidherr zeichnen Sachkenntnis, Erfahrung, Umsicht und Weitblick aus.

KR Dkfm. Werner Eidherr steht bereits seit Mai 2001 als Präsident an der Spitze des Österreichischen Genossenschaftsverbandes und gestaltet damit die strategische Ausrichtung des Volksbanken-Verbundes maßgeblich mit. Neben den gewerblichen Kreditgenossenschaften gehören dem ÖGV auch an die 100 Waren-, Dienstleistungs- und Produktivgenossenschaften an - von ADEG, APA, Intersport, Sport 2000 bis hin zu Red Zac.

Eidherr, geboren 1941, begann seine Banklaufbahn in der Österreichischen Volksbanken-AG (ÖVAG). Von 1979 bis zu seiner Pensionierung 2009 leitete der promovierte Betriebswirt und Wahltiroler Werner Eidherr die Volksbank Kufstein. Er machte diese Volksbank zu einer der ertragsstärksten Volksbanken des gesamten Sektors.

Werner Eidherr ist auch in diversen Aufsichtsräten und Beiräten von Unternehmen der Volksbank Gruppe vertreten. So ist er Präsident des Beirates der ÖVAG, Vorsitzender des Aufsichtsrates der VBBG und der SD-Haftungsgenossenschaft, Vorsitzender des Verwaltungsausschusses des Gemeinschaftsfonds und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Volksbank-Quadrat Bank AG, die mit ihren Erfolgsanteilen die Beteiligung an der Volksbank Gruppe ermöglicht.

Werner Eidherr ist mit Frau Mag. Claudia Eidherr verheiratet und hat drei Kinder. Zu seinen Hobbys gehören Golfen, Segeln, die Musik und - für einen Wahltiroler selbst-verständlich - das Skifahren und die Jagd.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Hermann Fritzl (ÖGV), Tel.: 06648163941

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GVB0001