ARBÖ: Beim beliebtesten Ziel der Autoreisenden hat heuer Italien die Nase vorne

Deutschland, Griechenland, Türkei, Großbritannien Spanien holten auf - Kroatien fällt zurück

Wien (OTS) - Beim beliebtesten Ziel der Autoreisenden hat heuer Italien die Nase vorne. Das zeigt das aktuelle ARBÖ-Reisebarometer für den kommenden Sommer an. Im Vorjahr musste sich Italien den ersten Platz noch mit Kroatien teilen, das heuer auf Platz drei zurückgefallen ist, hinter Deutschland, das um einen Rang aufgeholt hat.

Auf Platz vier folgt Norwegen, das seine Position gegenüber dem Vorjahr beibehalten konnte. Auf Platz fünf ist Griechenland zu finden, das sich um einen Rang verbessern konnte. Offenbar schreckt Griechenlands Finanzkrise die österreichischen Urlauber nicht ab, die ihre Urlaubsreise mit dem Auto antreten. Auf Platz sechs bringt es diesmal die Türkei, die gleich um vier Ränge nach vorne gerückt ist. Spanien rangiert heuer auf Platz sieben und konnte sich um einen Platz nach vorne arbeiten. Auf Platz acht rangieren ex aequo Großbritannien und Frankreich, wobei sich Großbritannien um zwei Ränge verbesserte, während Frankreich sich um drei Ränge verschlechterte.

Ranking der beliebtesten Länder von Autoreisenden: 1. Italien 21,0 % 2. Deutschland 14,0 % 3. Kroatien 10,0 % 4. Norwegen 8,0 % 5. Griechenland 7,0 % 6. Türkei 6,8 % 7. Spanien 6,2 % 8. Großbritannien 4,3 % 8. Frankreich 4,3 %

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessensvertretung & Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 891 21-205
mailto: presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001