Exporttag 2011: Die Exportpreis Nominierten sind...

Am 25. Mai findet der große Kärntner Exporttag statt. Zugpferde sind Herbert Stepic als Keynote-Speaker und die Rekordanzahl von 25 WKO-Wirtschaftsdelegierten in Klagenfurt.

Klagenfurt (OTS) - Aus einer neuen Rekordzahl von Bewerbungen hat die Exportpreis-Jury unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Ralf Terlutter heuer zehn Unternehmen in drei Kategorien für die Verleihung des Kärntner Exportpreises am 25. Mai nominiert. Terlutter ist Lehrstuhlleiter der Abteilung Marketing und Internationales Management an der Universität Klagenfurt. Die Veranstaltung - es ist bereits der 9. Kärntner Exporttag - trägt heuer den Titel "Meet the World": Nie zuvor hatten Kärntner Unternehmer die Chance, mit so vielen WKO-Wirtschaftsdelegierten in Kärnten persönlich zu sprechen. Rekordverdächtige 25 Länderexperten werden in Klagenfurt sein, um Grenzgänger und solche, die es werden wollen, aus erster Hand über Geschäftspotenziale auf fünf Kontinenten zu beraten: Asien, Afrika (und Nahost), Europa sowie Nord- und Lateinamerika.

Aufgrund der qualitativ hochwertigen und zahlenmäßig beachtlichen Einreichungen für den Exportpreis werden heuer erstmals drei Exportpreis-Gewinner gekürt: je einer in den Kategorien Klein-, Mittel- und Großbetriebe. Meinrad Höfferer, Leiter der Außenwirtschaft in der Wirtschaftskammer Kärnten, ist stolz auf die Exportentwicklung in Kärnten: "Die Welt rückt näher zusammen. Länder wie Österreich verdanken ihren Wohlstand der internationalen Vernetzung. Dazu gehört auch Kärnten: Dank der hervorragenden Leistungen unserer Unternehmen erwarten wir für Kärnten einen Rekord-Export-Überschuss von 900 Millionen Euro im Jahr 2010."

Der Vorstandssprecher der Raiffeisenlandesbank Kärnten, Peter Gauper, sieht einen wesentlichen Export-Erfolgsfaktor in der Betreuung der Unternehmen: "Grenzüberschreitende Geschäfte erfordern eine sorgfältige Planung und einen Bankpartner, der Auslandskompetenz hat. Bei Raiffeisen gibt es Beratung, Finanzierung und Förder-Know-how aus einer Hand - und das alles vor Ort."

Zusätzlich werden beim Exporttag in vier Spezial-Workshops gemeinsam mit Fachleuten und Unternehmern Geschäftschancen und Potenziale ausgelotet. Als Keynote-Speaker konnte Herbert Stepic, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Bank International, gewonnen werden. Sein Thema könnte aktueller nicht sein: "CEE - Chancen nach der Krise".
Im anschließenden Unternehmertalk diskutiert eine hochkarätige Runde zum Thema "Internationale Wettbewerbsfähigkeit in einer vernetzten Welt".
Alle Infos online unter:www.wko.at/ktn/exporttag oder www.rlb-bank.at

Wir laden Sie herzlich ein zum

9. Kärntner Exporttag

am 25. Mai 2011, ab 8.30 Uhr
in der Wirtschaftskammer Kärnten, Großer Saal des WIFI, Europaplatz 1, Klagenfurt am Wörthersee

sowie zur
Verleihung des Kärntner Exportpreises 2011

ab 12.00 Uhr.

Die Nominierten für den Kärntner Exportpreis 2011 sind:

Großbetriebe: Mahle Filtersysteme Austria GmbH, Kostwein Gruppe, Flextronics Althofen, Kioto Photovoltaics GmbH

Mittelbetriebe: Stroh Austria GmbH, Cms Electronics GmbH, Tilly Holzindustrie

Kleinbetriebe: Glaunach GmbH, T.I.P.S. Messtechnik GmbH, USP Indicator Solutions GmbH

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Kärnten
MMag. Meinrad Höfferer
Leitung Außenwirtschaft und EU
Tel.: 05/90 90 4-750
Fax: 05/90 90 4-754
meinrad.hoefferer@wkk.or.at
W www.wko.at/awo/ktn

Raiffeisenlandesbank Kärnten
Mag. Maria Wohlgemuth
Leitung Marketing/Vertrieb
Raiffeisenplatz 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel. 0463/99 300 2812
Fax: 0463/99 300 63
mailto: maria.wohlgemuth@rbgk.raiffeisen.at
W www.rlb-bank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WKK0001