Feuerwehr: Brand in Geschäftslokal in Wien-Margareten

Wien (OTS) - Am Mittwoch ist gegen 12.50 Uhr in einer Wäscherei in der Rainergasse (5. Bezirk) Feuer ausgebrochen. Im Zuge der Demontage einer ölbefeuerten Waschanlage war es zum Brand des Öltanks gekommen. Der Löschversuch zweier Mitarbeiter musste wegen der enormen Hitzeentwicklung abgebrochen werden. Es gelang ihnen noch eine 33 Kilo Flüssiggasflasche sowie zwei Sauerstoffflaschen aus dem Geschäft zu schaffen. Als die Feuerwehr eintraf stand die Wäscherei, das sich im Erdgeschoß eines fünfstöckigen Eckhauses befindet, bereits in Vollbrand. Durch die starke Rauchentwicklung waren die Bewohner in dem Gebäude eingeschlossen. Eine Gruppe der Einsatzmänner evakuierte das Haus vorübergehend, während eine andere parallel dazu den Brand löschte. Anschließend wurde das Dachgeschoß und der Verlauf der Lüftungsanlage der Wäscherei kontrolliert. Der Einsatz der Feuerwehr endete um 15.30 Uhr. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Telefon: 01 531 99-0
E-Mail: nz@ma68.wien.gv.at

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Diensthabender Redakteur
Telefon: 01 4000-81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014