SP-Strobl an VP-Tschirf: "Beurteilung der Technologieagentur durch den Rechnungshof durchwegs positiv"

Wien (OTS/SPW-K) - "Die nun vorliegende Beurteilung der Technologieagentur der Stadt Wien durch den Rechnungshof ist durchwegs positiv", stellt der Wirtschaftssprecher der SPÖ Wien, Gemeinderat KR Fritz Strobl heute, Mittwoch, fest. Zu den Aussagen VP-Tschirfs hält Strobl fest: "Selbstverständlich haben sowohl die Technologieagentur ZIT als auch deren Eigentümerin, die Wirtschaftsagentur Wien, eine Unternehmensstrategie. Diese ergibt sich aus der Wiener FTI-Strategie, die die ZIT nicht nur angeregt, sondern maßgeblich definiert hat. Damit ist die ZIT zentrales Instrument zur Umsetzung der Wiener Forschungs-, Technologie-, und Innovationspolitik".

"Die Technologieagentur ZIT ist ein Instrument der Stadt Wien und wird daher über das zentrale wirtschaftspolitische Instrument der Stadt, die Wirtschaftsagentur Wien finanziert und gesteuert. Mehrfachförderungen kommen aufgrund der gut abgestimmten Programmlinien mit den anderen Förderinstitutionen, auch aufgrund der Kontrolle seitens des ZIT, so gut wie nicht vor. Dennoch wird gerade an einer besseren Dokumentation gearbeitet. Als Vorstandsmitglied der Wirtschaftsagentur Wien, also der Mutter der Technologieagentur, müsste Tschirf eigentlich besser informiert sein und das wissen, auch, dass es bereits seit 2009 mit Claus Hofer nur noch einen Geschäftsführer gibt", weist Strobl die Kritik Tschirfs zurück und erklärt, dass ein formeller Abgleich zwischen allen Förderstellen des Bundes und der Länder angestrebt wird, dies jedoch nicht in der alleinigen Verantwortung des Bundeslandes Wien liege.

Abschließend stellt Strobl fest: "Zusammengefasst ist der Rohbericht des Rechnungshofs für die ZIT - Die Technologieagentur der Stadt Wien durchwegs positiv zu werten. Die Abwicklung der Forschungs- und Innovationsförderung, eine der Kernaufgaben der ZIT, wurde ausdrücklich gelobt. Zudem wurden viele Empfehlungen des Rechnungshofs zur Effizienzsteigerung und besseren Transparenz bereits vor dem Prüftermin in Angriff genommen". (Schluss) lok

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. Louis Kraft
Tel.: (01) 4000-81 943
louis.kraft@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

Fax: (01) 533 47 27-8192

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10004