Frauenabteilung: FemCities-Konferenzbände gratis zu bestellen

Wien (OTS) - FemCities-European-City Network for Women ist ein europäisches Städtenetzwerk. Die Koordination liegt bei der Frauenabteilung der Stadt Wien (MA 57). Die Netzwerk-PartnerInnen unterstützen sich gegenseitig dabei, die Chancen für Frauen in den Städten zu verbessern. Die FemCities Konferenzen finden in jährlichen Abständen in unterschiedlichen Städten statt. Die Handlungsmöglichkeiten von Kommunen stehen dabei im Zentrum. Der Theorie-Praxis-Bezug spielt eine ebenso zentrale Rolle wie der Austausch guter transferierbarer Praxisbeispiele. Die Frauenabteilung der Stadt Wien bietet die Konferenzbände als Nachlese wahlweise in deutsch oder englisch an. Sie sind unter www.frauen.wien.at oder unter Tel.: 4000-83518 kostenlos erhältlich.

Im Jahr 2008 stand das Thema "geschlechtsspezifische Einkommensunterschiede" im Zentrum der internationalen FemCities Vernetzung in Wien. Im Zentrum der Konferenz 2010 in Stuttgart standen Strategien, Steuerungs- und Umsetzungsmöglichkeiten von Städten und Gemeinden im Bereich der Chancengleichheit. 2011 findet die FemCities Konferenz in Basel unter dem Titel: "Migrantinnen in europäischen Städten und Gemeinden" statt. Alle Informationen unter www.femcities.at

o Konferenzband 2008 (Wien): Reduzierung der Einkommensunterschiede zwischen Frauen und Männern: "Wie funktioniert's? Wer profitiert?"

o Konferenzband 2010 (Stuttgart): "Arbeitsplätze, Dienstleistungen, Auftragsvergabe: Städte und Gemeinden als Motoren der Gleichstellung" (schluss) lac

Rückfragen & Kontakt:

Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Mediensprecherin Mag.a Marianne Lackner
Tel.: +43 1 4000 81853
marianne.lackner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013