EANS-News: Progress-Werk Oberkirch AG / PWO meldet anhaltend hohen Auftragseingang

Oberkirch (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: - Neuaufträge mit einem Lifetime-Volumen von über 120 Mio. EUR gewonnen - Alle PWO-Standorte profitieren
- Umsatzwachstum von bis zu 15% p.a. auch über 2012 hinaus erwartet

Oberkirch, 18. Mai 2011 - PWO ist derzeit sehr
erfolgreich im Markt unterwegs. In den ersten vier Monaten 2011 wurden bereits Neuaufträge für
Serienproduktionen anspruchsvoller Metallkomponenten und Subsysteme mit einem Lifetime-Volumen von über 120 Mio. EUR gewonnen. Aufgrund der langen Vorlaufzeiten in unserem Geschäft, die gleichzeitig eine hohe Planungssicherheit bedeuten, werden die neuen Aufträge in den Geschäftsjahren ab 2013 an- und hochlaufen. Sie werden dazu beitragen, dass wir das für die nächsten beiden Jahre geplante hohe Umsatzwachstum von bis zu 15 Prozent p.a. auch über 2012 hinaus fortsetzen können. Gleichzeitig soll in den nächsten Jahren auch die Profitabilität des Konzerns kontinuierlich gestärkt werden.

Die neuen Aufträge haben eine Serienlaufzeit von sechs bis acht Jahren und betreffen alle PWO-Standorte. Sie bestätigen damit den Erfolg unserer internationalen Aufstellung in Europa, NAFTA und Asien. Die Komponenten betreffen verschiedene Plattformen bzw. Fahrzeugmodelle mehrerer Hersteller, so dass wir auch künftig vom Markterfolg einzelner Modelle weitgehend unabhängig bleiben. Nachdem wir in den vergangenen Jahren mehrere Großaufträge für Karosserie- und Fahrwerkskomponenten (hauptsächlich Querträger) gewonnen hatten, waren wir zuletzt wieder verstärkt auch in den anderen Produktbereichen wie bei Airbag, Sitz und Lenkung erfolgreich. Mit den jetzt akquirierten Aufträgen verfolgen wir unsere Strategie weiter, ein ausgewogenes Produktportfolio zu pflegen und damit das stetige Wachstum des Konzerns fortsetzen zu können.

Progress-Werk Oberkirch AG
Der Vorstand

Unternehmensprofil PWO
PWO ist einer der weltweit führenden Lieferanten für anspruchsvolle Metallkomponenten im Bereich von Sicherheit und Komfort im Automobil. Im Laufe ihrer über 90jährigen Geschichte seit der Unternehmensgründung im Jahre 1919 hat die Gesellschaft ein einzigartiges Know-how in der Umformung und Verbindung von Metallen aufgebaut. Der deutsche Standort Oberkirch zählt heute ca. 1.200 Mitarbeiter. Mit weiteren Standorten in China, Kanada, Mexiko und der Tschechischen Republik ist der Konzern global vertreten und beschäftigt weltweit rund 2.200 Mitarbeiter.

PWO ist Partner der globalen Automobilindustrie für Entwicklung und Produktion innovativer Produkte in den Bereichen "Mechanische Komponenten für Elektrik und Elektronik", "Sicherheitskomponenten für Airbag, Sitz und Lenkung" sowie "Komponenten und Systeme für Karosserie und Fahrwerk".

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Progress-Werk Oberkirch AG Industriestraße 8 D-77704 Oberkirch Telefon: +49(0)7802 84-0 Email: info@progress-werk.de WWW: http://www.progress-werk.de Branche: Auto ISIN: DE0006968001 Indizes: Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Bernd Bartmann (CFO)
Phone: +49 7802 / 84-347
Fax: +49 7802 / 84-789
e-Mail: bernd.bartmann@progress-werk.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0003