Christian Bernhard übernimmt Abteilung Sanitätsangelegenheiten

Nach Beschluss der Landesregierung: Ab 1. Juli 2011

Bregenz (OTS/VLK) - Die Vorarlberger Landesregierung hat in ihrer heutigen (Dienstag) Sitzung eine Führungsposition neu besetzt. Christian Bernhard wird ab 1. Juli 2011 neuer Vorstand der Abteilung Sanitätsangelegenheiten, teilt Landeshauptmann Herbert Sausgruber mit.

Christian Bernhard ist 47 Jahre alt. Nach der Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde absolvierte er die Ausbildung zum praktischen Arzt. 1993 trat Bernhard in den Landesdienst ein. In den folgenden Jahren arbeitete er unter anderem erfolgreich als Leiter der Abteilung Gesundheitswesen in der Bezirkshauptmannschaft Bludenz und zuletzt zehn Jahre als Stellvertreter des Abteilungsvorstandes in der Sanitätsabteilung. Er ist ledig und wohnt in Dornbirn.

Bernhard folgt Elmar Bechter nach, der in den Ruhestand tritt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0011