Die Vielfalt der Mädchenwelten sichtbar machen

10. mädchen:impulstage mit Schwerpunkt Gesundheit

Bregenz (OTS/VLK) - Informationen, Kreativität und Spaß rund um mädchenspezifische Themen stehen wieder im Mittelpunkt der mädchen:impulstage (Mittwoch, 18. - Freitag, 20. Mai). Diese Veranstaltung des Mädchenzentrums Amazone findet im Auftrag des Frauenreferates des Landes Vorarlberg schon zum zehnten Mal statt. Das Motto lautet heuer "feel'n' moveyourbody", alles dreht sich um den Bereich Mädchengesundheit.

Die mädchen:impulstage haben längst ihren festen Platz im Rahmen der Bemühungen des Landes, die Gleichstellung bzw. Chancengleichheit der Geschlechter zu fördern, sagte Landesrätin Greti Schmid dazu heute, Dienstag, im Pressefoyer: "Wir wollen Mädchen in ihrer Entwicklung zu selbstbewussten, modernen Frauen unterstützen und ihnen dafür die Möglichkeit geben, ihre Bedürfnisse und Lebensperspektiven zu hinterfragen, spielerisch zu erproben und zu erweitern. In den verschiedenen Workshops werden ihnen die nötigen Sprach-, Denk- und Kreativräume geboten."

Die ursprünglich unter dem Namen Lifestyling Messe für Mädchen im Rahmen der Mädchenimpulswoche stattfindende Veranstaltung wurde 2006 in mädchen:impulstage umbenannt und inhaltlich erweitert. Bei der ersten Veranstaltung im Jahr 2001 waren rund 200 Besucherinnen dabei, 2010 mehr als 650. Insgesamt wurden bisher 4.338 junge Teilnehmerinnen gezählt.

Zum heurigen Schwerpunkt Mädchengesundheit werden mehrere Workshops angeboten: "Die Schokoladenseite des Lebens", "Plastikhülle vs. Wohlfühlkörper", "Feste Wurzeln - starke Flügel", "Im Rausch Deiner selbst!" und "Hoch hinaus!". Ein wichtiger Aspekt ist laut Amazone-Geschäftsführerin Amanda Ruf die Freiwilligkeit. Die Besucherinnen der mädchen:impulstage können alle Angebote ausprobieren und überall mitmachen, müssen es aber nicht. Im ebenso interessanten wie spaßigen Rahmenprogramm stehen Wii-Sport, Sumoringen, Tischfussball sowie die AmazoneBar, ein längst fest etabliertes Angebot im Rahmen des Alkoholpräventionsprojektes "KENNiDI".

Mehr zu den mädchen:impulstagen 2011 auf www.amazone.or.at

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0009