Mediantis AG - Teilnahmerekord beim Kunstpreis PHÖNIX 2011: Verleihung am 16. Juli mit Laudator Prof. Dr. Peter Raue

Tutzing (ots) - Noch nie haben sich so viele Künstler für den PHÖNIX - Der Kunstpreis für Nachwuchskünstler beworben, wie in diesem Jahr:
Insgesamt 392 Bewerbungen erreichten die mediantis AG bis zum Bewerbungsende am 30. April 2011. Die Preisverleihung findet am 16. Juli 2011 in Tutzing statt. Laudator ist Prof. Dr. Peter Raue.

Im siebten Jahr des PHÖNIX ist der Kunstpreis für Nachwuchskünstler begehrt wie nie. Vor allem die Qualität der diesjährigen Bewerbungen begeistert die Jury und macht die Entscheidung besonders schwer. Die zehn Finalisten stehen nach langer Debatte fest. In der Endauswahl für den PHÖNIX 2011 sind Katrin Kampmann (Berlin), Malgorzata Jankowska (Berlin), Katharina Gaenssler (München), Ondrej Drescher (Leipzig), Rita Rohlfing (Köln), Sonja Weber (München), Dominik Heim (Winterthur, Schweiz), Jan Beumelburg (Brandenburg), Beate Blankenhorn (Stuttgart) und Robert Gschwantner (Berlin). Am 6. Juni 2011 küren die Mitglieder des Kuratoriums, Gabriele Quandt, Florian Koenigs und Christian Lethert, den diesjährigen Preisträger.

Der PHÖNIX 2011 und das Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro werden am Samstag, den 16. Juli 2011 in feierlichem Rahmen in der Villa Kustermann in Tutzing, dem Firmensitz der mediantis AG, übergeben. Der diesjährige Laudator ist Prof. Dr. Peter Raue, Honorarprofessor an der Freien Universität Berlin, Gründer des Vereins der Freunde der Nationalgalerie und Träger des Großen Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Barbara Haubold
Kunstbeauftragte mediantis AG
barbara.haubold@mediantis.de
Tel.: 08158 258520

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001