Gedenkfeier für deportierte Sinti und Roma in Favoriten

Wien (OTS) - Am 20. Mai, um 17.00 Uhr, lädt die Bezirksvorsteherin von Favoriten, Hermine Mospointner, gemeinsam mit dem Verein für Alltags- und Bezirkskultur "Kulturraum 10" und der "gipsy music association" zu einer Gedenkfeier in den Baranka-Park, der ehemaligen Hellerwiese, am Belgradplatz im 10. Bezirk.

Die Hellerwiese wurde bis Anfang der 1940er Jahre von Lovara-, Roma-und Sinti-Familien als Lager- und Rastplatz genutzt, von dort pflegten sie ihre Handelsbeziehungen mit Teppichen, Stoffen und Pferden bis in den Grazer Raum. 1941 wurden sie von den Nationalsozialisten in Konzentrationslager verfrachtet. Daran erinnert die 2003 erfolgte Umbenennung des Parks in Baranka Park nach einer bekannten Lovara. Auch sie wurde mit anderen Familienmitgliedern deportiert und in Auschwitz ermordet.

Mit musikalischer Untermalung von Harri Stojka d'Europe, Roland Neuwirth und Mosa Sisic Gipsy Express können sich alle Teilnehmer der Veranstaltung an jene Opfer erinnern. (Schluss) tai

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Bezirksvorstehung des 10. Bezirks
Telefon: 01 4000-10111
E-Mail: post@bv10.wien.gv.at

Ina Taxacher
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81084
E-Mail: ina.taxacher@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006