'Terra Mater - Planet der Menschen' ARKTIS - LEBEN UNTER NULL (7/8)

Mittwoch, 18. Mai von 20.15 - 21.15 Uhr

Wien (OTS) - Zwar zeigt sich der Klimawandel an den Polen
besonders deutlich, aber viele Menschen, die in den Polregionen leben, haben heute ähnliche Herausforderungen zu meistern wie seit Jahrtausenden. Sie müssen sich unter stark unterkühlten Bedingungen Nahrung, Kleidung und Unterkunft beschaffen.

Zwei Jäger ködern durch ein Loch im Eis einen fünf Meter langen Grönlandhai und ziehen ihn mit vereinten Kräften und Unterstützung der Schlittenhunde aus dem Wasser - Grönlandhaie können bis zu zweieinhalb Tonnen wiegen.

Im Herbst unternehmen die Rentierherden auf der norwegischen Insel Arnoy eine gigantische Wanderung. Dabei müssen Tausende Tiere dazu gebracht werden, eine Meerenge zu durchschwimmen. Es ist eine Operation für besonders nervenstarke Hirten: Wenn nur ein einziges Rentier beschließt umzukehren, würden ihm alle folgen. Und im Nordosten von Kanada nutzen Muschelsammler die Tagundnachtgleiche im Frühling, um unter der Meereisdecke Meeresfrüchte zu sammeln - und hoffentlich rechtzeitig vor der Rückkehr der Flut wieder herauszuklettern.

Rückfragen & Kontakt:

Sebastian Weidner
Communications Manager

ServusTV Fernsehgesellschaft m.b.H.
Ludwig-Bieringer Platz 1
A - 5073 Wals-Himmelreich
T +43 (0) 662 84 22 44 - 28151
M +43 (0) 664 83 97 628
sebastian.weidner@servustv.at
www.servustv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STV0001