ÖAMTC-Aktion "Mobil sein - Mobil bleiben" feiert 10-jähriges Jubiläum - bisher insgesamt 8.000 Teilnehmer (+Foto)

Tag der offenen Tür im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Teesdorf mit Rudi Stohl

Wien (OTS) - Die ÖAMTC-Verkehrssicherheitsaktion "Mobil sein -Mobil bleiben" wurde im Herbst 2001 ins Leben gerufen. Zehn Jahre später kann sich die Bilanz sehen lassen: rund 8.000 Menschen ab 60 nahmen bisher österreichweit aktiv an der Initiative teil. "Im heurigen Jahr haben bereits 350 mobile Senioren unter dem Motto 'Gefahren erkennen, vermeiden und bewältigen' ihr Training absolviert", zeigt sich Andreas Pazournek, "Mobil sein - Mobil bleiben"-Projektleiter, erfreut. Da ein Jubiläum auch gefeiert werden will, lud der Club heute, Freitag, zum Tag der offenen Tür ins ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Teesdorf.

Bei unterschiedlichen Fahrtechnikstationen konnten die "60+"-Lenker ihre Verkehrssicherheit trainieren und verbessern. Dabei erlebten sie beispielsweise, wie moderne Sicherheitstechnik (z. B. ESP oder ABS) funktioniert. Als besonderes Highlight gab es Tipps von Österreichs Rallyelegende Rudi Stohl. Der Ex-Rennfahrer begab sich auch persönlich auf die Piste und zeigte, wieviel ständige Übung zu Fahrtechnik und Fahrzeugbeherrschung beiträgt.

Erste-Hilfe-Tipps, Blutdruck- und Blutzuckermessung gab es von Mitarbeitern des Roten Kreuz Niederösterreich. Angeboten wurden auch Überprüfungen der Hörleistung durch die Firma Neuroth und Sehtests durch die Firma Pearle.

65-jähriger Wiener gewinnt Fahrtechnik-Wettbewerb, Rallyelegende Rudi Stohl gratuliert

Bei einem speziellen Wettbewerb konnten die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit auf vier Rädern beweisen. Beim Fahren mit dem "Schüsselauto" ging es darum, einen Parcours möglichst schnell und sicher zu meistern. Der Haken: auf der Motorhaube des Fahrzeuges war eine Schüssel montiert, in der sich ein Tennisball befand. Dieser durfte sein Behältnis natürlich nicht verlassen. Eine schwierige Übung, bei der sich vor allem die Hinweise von Rudi Stohl für einen Teilnehmer bezahlt machten: Christoph Rad (65) aus Wien erhält als Hauptpreis einen Peugeot 508 für ein Wochenende zur Verfügung gestellt.

Weitere Infos über "Mobil sein - Mobil bleiben" sowie Anmeldemöglichkeiten und die Termine in allen ÖAMTC Fahrtechnik Zentren gibt es online unter www.oeamtc.at/mobilsein oder telefonisch unter (0)2253 817 00 2135 oder 2137. Anmeldungen sind auch per Fax an (0) 2253 817 00 202137 möglich.

Aviso an die Redaktionen:

Ein Foto zu dieser Meldung findet sich im ÖAMTC-Fotoservice unter www.oeamtc.at/presse .

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Tschernutter
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001