VSStÖ: Einreichfrist für Studienbeihilfe endet kommenden Montag

VSStÖ fordert automatischen Antrag auf Studienbeihilfe

Wien (OTS) - Am kommenden Montag den 16. Mai endet die
Einreichfrist für Anträge zur Studienbeihilfe. Der Verband Sozialistischer Student_innen (VSStÖ) rät allen Studierenden einen Antrag auf Studienbeihilfe zu stellen.

"In Österreich gibt es immer noch weniger Antragsteller_innen als Anspruchsberechtigte. Deswegen fordern wir, dass alle Studierenden automatisch bei der Inskription einen Antrag auf Studienbeihilfe stellen. So wissen alle Studierenden ob sie Anspruch auf Studienbeihilfe haben und erfahren gleichzeitig wieviel Unterhalt die Eltern leisten müssen", sagt Angelika Gruber, bundesweite Spitzenkandidatin des VSStÖ.

"Nur 18% der Studierenden erhalten derzeit Studienbeihilfe.Gerade mal die Hälfte der Studierenden aus sozial schwachen Schichten hat Anspruch auf Studienbeihilfe. Wir fordern eine Ausweitung des Bezieher_innenkreises und eine Anhebung der Höchststudienbeihilfe auf mindestens 800 Euro um Studierende finanziell abzusichern und allen faire Bedingungen für ein Studium zu ermöglichen", sagt Gruber.

Rückfragen & Kontakt:

Christopher Pieberl
VSStÖ Pressesprecher
Tel.: 0676/3858813
vsstoe@vsstoe.at, www.vsstoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0002