Neue Homepage der Pharmig mit Servicecharakter

Wien (OTS) - Übersichtlich, modern, hell und freundlich präsentiert sich die neue Homepage der Pharmig www.pharmig.at nach dem Relaunch. Eine klare Navigation und Blickführung sowie schnelle Ladezeiten runden den Servicecharakter der neuen Seite ab.

Der Relaunch stand unter dem Motto "Struktur - Inhalte - Design":
Die komplexen Arbeitsgebiete des Verbandes sind auf der Homepage in übersichtliche und klar strukturierte Themengebiete gebündelt. Stellungnahmen der pharmazeutischen Industrie zu Gesetzesentwürfen sind nun ebenso abrufbar wie eine Jobbörse, FAQ's, Informationen über Arzneimittel und das Gesundheitswesen in Österreich. Serviceangebote, von der Online-Bestellung der Publikationen bis zur Anmeldung zur Pharmareferentenprüfung sind übersichtlich gestaltet und leicht anzunavigieren. "Unserem Anspruch, die Leistungen der Pharmaindustrie für das heimische Gesundheitswesen transparent zu machen, sind wir mit dem "Go-live" unserer Homepage einen großen Schritt nähergekommen", sagte Dr. Jan Oliver Huber, Generalsekretär der Pharmig.

Neben der inhaltlichen Überarbeitung der Homepage erfolgte eine optische Beruhigung durch mehr Weißraum auf der Seite, Fokussierung auf drei für das Corporate Design der Pharmig essentielle Farben (blau, grün, orange) sowie eine größere Schrift. Mitgliedsunternehmen steht als besonderes Service eine "Members Area" mit Veranstaltungshinweisen, Leitlinien und aufbereiteten Daten für die tägliche Arbeit in pharmazeutischen Unternehmen zur Verfügung.

Der Geschäftsführer der ausführenden Agentur kraftwerk/Agentur für neue Kommunikation, Mag. Heimo Hammer, zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden: "Es ist gelungen, die Arbeit einer Interessensvertretung attraktiv zu visualisieren. Für den Erfolg wesentlich war die enge Kooperation der Projektteams auf beiden Seiten."

Im vergangenen Jahr startete die Pharmig einen strategischen Schwerpunkt "Kommunikation" mit dem Ziel, die Rolle der pharmazeutischen Industrie in der Öffentlichkeit transparent zu machen. Nach der Präsentation der Sujetkampagne "Die beste Medizin" und der Entwicklung des Informationsstandes "Pharma Erleben", ging nun als weiterer Meilenstein die Homepage im neuen Erscheinungsbild kürzlich online.

Über die Pharmig:

Die Pharmig ist die freiwillige Interessenvertretung der österreichischen Pharma-Industrie. Derzeit hat der Verband 120 Mitglieder (Stand April 2011), die den Medikamenten-Markt zu fast 100 Prozent abdecken. Die Mitgliedsunternehmen der Pharmig bieten Arbeitsplätze für ca.10.000 Beschäftigte.

Rückfragen & Kontakt:

Pharmig - Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs
Communication & PR, Mag. Barbara Grohs
Tel: +43 (0)1 40 60 290-20
barbara.grohs@pharmig.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PHA0005