1. Bezirk: Sanierungsarbeiten auf dem Franz-Josefs-Kai

Wien (OTS) - Am Montag, dem 16. Mai 2011, beginnt die MA 28 -Straßenverwaltung und Straßenbau mit Sanierungsarbeiten auf dem Franz-Josefs-Kai von Schwedenbrücke bis Aspernbrücke im 1. Bezirk. Es werden Schäden am Fahrbahnbelag behoben und schadhafte Kanaldeckel ausgetauscht.

Verkehrsmaßnahmen

Die Arbeiten erfolgen ausschließlich nachts in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr Früh. Von 21 Uhr bis 22 Uhr wird der Franz-Josefs-Kai von 4 auf 3 Fahrpuren eingeengt, von 22 Uhr bis 5 Uhr Früh stehen nur 2 Fahrspuren zur Verfügung. Während den Bauarbeiten ist das Linksabbiegen auf die Aspernbrücke nicht möglich.

o Örtlichkeit der Baustelle: 1., Franz-Josefs-Kai von Schwedenbrücke bis Aspernbrücke o Baubeginn: 16. Mai 2011 o Geplantes Bauende: 20. Mai 2011

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr. (Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Matthias Holzmüller
Straßenverwaltung und Straßenbau (MA 28)
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01 4000-49923
Mobil: 0676 8118 49923
E-Mail: matthias.holzmueller@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011