Evangelische SuperintendentInnenkonferenz tagt in Feld am See

Unter dem Vorsitz von Bischof Michael Bünker beraten die Superintendentin und die Superintendenten aus ganz Österreich in Kärnten

Feld am See (OTS/epdÖ) - In Feld am See tagt von Sonntagabend,
15. Mai, bis Mittwoch, 18. Mai, die evangelische SuperintendentInnenkonferenz. An der Tagung unter dem Vorsitz von Bischof Michael Bünker nehmen die Superintendentin bzw. die Superintendenten aller evangelisch-lutherischen Diözesen Österreichs, der Militärsuperintendent und Mitglieder des gesamtösterreichischen Oberkirchenrates A.B. teil. Die SuperintendentInnenkonferenz ist ein beratendes Gremium des Bischofs der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich.

"Wir freuen uns sehr, dass die Superintendentin und die Superintendenten nach Kärnten kommen", so der Kärntner Superintendent Manfred Sauer gegenüber epd Ö. Einen Höhepunkt der Tagung bilde der gemeinsame Besuch der Landesausstellung "Glaubwürdig bleiben - 500 Jahre protestantisches Abenteuer" in Fresach am Dienstag. Bereits am Montag lädt Landeshauptmann Gerhard Dörfler die SuperintendentInnenkonferenz zu einem Empfang.

Schwerpunkte der viertägigen Versammlung sind Beratungen zu inhaltlichen und organisatorischen Themen, etwa zu Projekten im Bereich der ehrenamtlichen Arbeit, Personalfragen, die Vorbereitung auf die Synode, die Ende Oktober in der Steiermark tagen wird, gottesdienstliche Fragen oder etwa die Schritte zum Reformationsjubiläum 2017.

Rückfragen & Kontakt:

epdÖ
Dr. Thomas Dasek
Tel.: (01) 712 54 61 DW 12
epd@evang.at
http://www.evang.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EPD0001